Der Kommentar zur Sendung: Der Countdown läuft!

In der heutigen Sendung wurde langsam aber sicher klar, dass sich die Staffel dem Ende zuneigt - und, dass nicht alle auf der Zielgeraden sind ...

Nach langem Warten auf die ausstehende Entscheidung stand gleich am Anfang der Sendung fest: Julia muss gehen!
Gleich darauf ging es ab nach Mailand. Während Tamara arbeitslos in der Agentur warten musste, hetzten die anderen Mädchen plan- und orientierungslos durch die Modemetropole.
Obwohl zu Beginn erwähnt wurde, dass keine Taxis erlaubt sind, ließ Larissa sich von Termin zu Termin kutschieren und erreichte so als einzige alle Castings. War das ein fairer Wettbewerb?

Zurück in Wien wartete das miss-Covershooting mit Fotograf Mato Johannik und miss-Chefredakteurin Julia Wagner auf die Girls. Am schlechtesten lief es für Constanzia (zeigte zu wenig Konzentration) und Larissa (kann ihren Mund nicht entspannen).
Neuer Tag, neues Glück. Oder? Beim nächsten und allerletzten Shooting stand den Mädchen eine kreative Aufgabe bevor. Sie mussten sich gemeinsam mit ihrem Designer und Visagisten ein Konzept zum Thema "Made in Austria" überlegen. Sogar die sonst so unselbstständige Kim (siehe Mailand) überlegte sich eine überraschend gute Verbindung: Gustav Klimt. Ich finde, Larissa war in ihrem Barock-Kleid auch nicht schlecht!

Und schon war die nächste Entscheidung da. Diesmal musste sich leider Kim verabschieden, da sie noch immer Probleme mit dem Laufen hat und dem Druck nicht gewachsen ist.
Constanzia, Tamara, Larissa und Victoria werden wir am Donnerstag wieder sehen. Das Finale wartet und nur für ein Mädchen wird der Traum Wirklichkeit ...
Wer wird Austria's next Topmodel???

Aktuell