"Dawson's Creek" erlebt keine Neuauflage!

Das Hoffen war wohl umsonst: Katie Holmes erklärte in einem Interview, warum es wohl keine Neuauflage des Teenie-Serienhits geben wird.

Nachdem die Nachricht über eine Wiederaufnahme der Erfolgsserie "Gilmore Girls" vor wenigen Monaten die Fans aufkreischen ließ, liefen die Wetten auf das nächste TV-Comeback heiß! Definitiv ein Favorit: "Dawson's Creek". Wird die Herz-Schmerz-Geschichte rund um Joey, Pacey und Dawson als nächster 90er-Jahre-TV-Hit eine Fortsetzung finden?

"Wäre nicht, wie wir es uns wünschen würden"

Wohl nicht, wenn es nach dem Original-Cast geht. Katie Holmes, die in der Erfolgsserie die Rolle der "Joey" spielte, erklärte jüngst in der Dezember-Ausgabe des "Ocean Drive"-Magazins: "'Dawson's Creek' war eine so besondere Zeit in unserem Leben, aber manche Dinge belässt man lieber so wie sie waren. Ich würde mich freuen, alle wiederzutreffen, aber ich bin mir nicht sicher, ob eine Wiederaufnahme so werden würde, wie wir uns das wünschen." Der Nachsatz lässt Fans trotzdem hoffen: "Ich bin offen für alles."

"Dawson's Creek" startete 1998 und endete 20014 nach sechs Staffeln, in denen Liebe, Betrug, Selbstfindung und tragische Unfälle die Helden beutelten. James Van Der Beek spielte den filmaffinen Titelcharakter und kämpfte mit "Pacey" Joshua Jackson um die Liebe von Bücherwurm "Joey", dargestellt von Katie Holmes.

Aktuell