DAS WAR DER SCHNUPPERTAG BEI PEEK & CLOPPENBURG

... und miss war dabei. Vielleicht schon der nächste Job? Modeinteressierte Studentinnen und Absolventinnen warfen einen Blick hinter die Kulissen von Ein-und Verkauf.

„Mir hat das sehr viel gebracht, das war eine tolle Aktion“, lobt eine der Teilnehmerinnen, Daniela Harrer, den gemeinsam von miss und Peek & Cloppenburg veranstalteten Schnuppertag, der modeinteressierten StudentInnen und AbsolventInnen Einblick in die Welt des Ein- und Verkaufs gewährte.

Die 26jährige Wirtschafts-pädagogik-Studentin möchte nämlich nach Beendigung ihres Studiums ins Fashion-Management einsteigen. Für die junge Tirolerin war die Bewerbung für die Aktion daher nur ein logischer Schritt ein wenig Mode-Luft zu schnuppern. Noch dazu in einem Mode-Traditionsunternehmen wie Peek & Cloppenburg. Aufmerksam geworden war die Studentin über einen Aufruf in der miss. Sie bewarb sich, wurde eingeladen und durfte an diesem Tag einen Blick hinter die Kulissen werfen. Nicht nur Daniela Harrer auch die restlichen Kandidatinnen zeigten sich begeistert von den spannenden Aufgaben, die ein Job bei Peek & Cloppenburg mit sich bringt.


Und so verlief ein faszinierender Tag voller Eindrücke und Erfahrungen: Nach der Begrüßung durch die Geschäftsleitung konnten die jungen Frauen die Aufgaben und Karrierewege in den Kernbereichen Verkauf und Einkauf kennenlernen. Susanne Haimburger, Irina Lebedewa und Thomas Bures führten durch das Haus. Einen tiefen Einblick erhielten die Teilnehmerinnen schließlich bei der Schlüsselaufgabe des Tages.


Die Kandidatinnen mussten eine ganze Abteilung unter Berücksichtigung von Visual Merchandising-Gesichtspunkten, Abverkaufszahlen und Kundenorientierung neu gestalten. Die Modebranche bietet schließlich eine Menge Raum für Kreativität, verlangt aber auch viel analytisches Denkvermögen. Der Schnuppertag war nicht nur spannend, informativ und praxisbezogen, sondern zeigte auch Zukunftsperspektiven und mögliche Karrierewege in der Modewelt von Peek & Cloppenburg auf. Ob die Absolvierung eines Praktikums oder der Einstieg über das Fashion Management Programm - vieles ist möglich. Und vielleicht hat die eine oder andere Teilnehmerin ja schon ihren künftigen Traumjob gefunden ...

Aktuell