Das steckt hinter der neuen H&M Marke "Arket"

H&M bringt eine neue Marke namens "Arket" an den Start - inklusive eigener Stores. Das steckt dahinter.

Moderiese H&M hat den Launch einer neue Marke, genannt "Arket" angekündigt. Arket legt den Fokus auf Produkte mit einfachem, zeitlosem Design - wenn man so will, angelehnt an den schwedischen Lebensstil. Laut H&M soll es bei Arket Mode für Herren, Damen, Kinder geben - auch eine Einrichtungslinie ist geplant. Zudem wird in den Shops auch Mode von externen Anbieter verkauft.

Preislich soll die neue Marke über den Preisen von H&M angesiedelt sein. Auf businessoffashion.com wird das so erklärt: Ein Herren-Shirt kann zwischen 39 und 115 Euro kosten. Die Marke wird nicht in das Sortiment von H&M integriert, sondern wird selbst mit Shops vertreten sein.

Arket: Eigene Shops geplant

Im Spätsommer soll in London der erste Shop eröffnet werden. Das Konzept sieht auch ein Cafe im Shop vor, in dem die "New Nordic Kitchen" forciert wird. Weitere Shops sollen in Brüssel, München und Kopenhagen geplant sein. Das Online-Angebot soll zunächst in 18 europäischen Ländern ausgerollt werden.

Der Name bedeutet übersetzt übrigens "Blatt Papier", was den schlichten Charakter der erhältlichen Produkte hervorstreichen soll. Zu H&M gehören auch die Marken COS, Monki, Weekday und Cheap Monday.

Aktuell