Das sind die seltsamsten Baby-Namen aus 2015

2015 hießen trendige Babys wie Instagram-Filter. Auch dabei: Namen aus beliebten Filmen und Serien wie Harry Potter, Hunger Games und Empire.

Wundern Sie sich nicht, wenn Sie demnächst eine Geburtsmitteilung mit dem Namen "Amaro" bekommen... Lukas mag zwar immer noch unter den beliebtesten Namen sein, aber 2015 sind Menschen auch auf wirklich absurde Ideen gekommen. Die Seite babycenter.com wird von 300.000 Eltern benutzt und hat eine Aufstellung über die ungewöhnlichsten Namen-Trends von 2015 gemacht.

1) Instagram Filter: Lux, Juno, Reyes, Ludwig, Amaro, Valencia, Willow

Jap, diese kleine App in der viele von uns ihr Leben gerne so fabelhaft aussehen lassen, hat manche Eltern offenbar genug beeinflusst, um ihre Kinder danach zu bennen. Lux hatte 2015 eine Häufigkeitssteigerung von 75%. Ludwig war 42 Prozent beliebter und Amaro 26 Prozent. Reyes, Hudson und Kelvin waren auch beliebte Bubennamen, Juno, Valencia und Willow waren die Gewinner bei den Mädchen-Instagram-Namen.

2) Köngliche Namen

Möchtegern-königliche Amerikaner nennen ihre Kinder offenbar - ziemlich wortwörtlich: Duchess, Princess, Royal oder Reign. Auch Prince, King, Sultan und Cesar ist dabei. Wir bleiben dann mal bei Franz Ferdinand.

3) Pop-Kultur

Der Hunger-Games-Trend ist offenbar schon abgeklungen, Katniss ist zum Beispiel um 10 Prozentpunkte gefallen. Hermione ist dafür nach wie vor im Trend und um 45 Prozent gestiegen. Dieses Jahr hat auch die Hip Hop-Serie Empire ihre Spuren hinterlassen: Der Name Lyon ist um 61 Prozent an Beliebtheit gestiegen, Hakeem um 55 Prozent, Dre um 77 Prozent, und Lucious ist das erste Mal seit Jahren wieder in der Liste.

Aktuell