Das sind die lustigsten Wildtiere 2017

So majestätisch und beeindruckend die Natur sein kann - manchmal ist sie einfach herrlich komisch. Vor allem, wenn der/die FotografIn genau im richtigen Moment abdrückt.

Die Natur ist majestätisch, beeindruckend und: urkomisch. Zum dritten Mal wurden 2017 die Comedy Wildlife Photography Awards für die lustigsten Wildtierfotografien vergeben. Aus über 3.500 lustigen Tierfotos, eingereicht aus 86 Ländern, durfte die Jury die Gewinner wählen.

"Dieses Jahr war es ein richtiger Erfolg, die Qualität der Bilder hat sich erheblich gesteigert und wir haben auch mehr Einreichungen erhalten," sagt Co-Gründer und Juror Paul Joynson-Hicksin einem Statement.

Der Hauptpreis, eine Safari in Kenia, geht an Tibor Kercz für seine Fotoserie einer Eule, die das Gleichgewicht verliert und von einem Ast fällt. In der Kategorie "In der Luft" gewann ein Foto von John Threlfall, auf dem eine Flugformation mit einem vermeintlich furzenden Vogel zu sehen ist. Der Preis in der Kategorie "Unter Wasser" geht an Troy Mayne für das Foto einer grantigen Schildkröte, die einen Fisch abwatscht.

Die Bilder aller FinalistInnen gibt es hier zu sehen.

Wenn ein Vogel für Facebook zu "sexy" ist...

Aktuell