Das neue IT-Teil von Fendi ist aus Nerz, Silberfuchs und Ziege

Man kennt sie: Die IT-Pieces der Modewelt, die jeder haben will. Dieses Jahr zählt der Taschenanhänger Mini Carlito von Fendi dazu. Das Teil wurde in limitierter Auflage von 2.000 Stück produziert und kostet ca. € 1.300. So weit, so gut. Doch muss dafür unbedingt das Fell von Nerz, Silberfuchs und Ziege herhalten?

Witzig ausschauen tut er ja, der Taschenanhänger von Fendi, der dem Chefdesigner Karl Lagerfeld nachempfunden ist. Noch witziger wäre es, wenn er nicht unnötigerweise Tieren das Leben kosten würde. Denn für den kleinen Anhänger müssen gleich drei Tiere herhalten, dann es wurde das Fell von Nerz, Silberfuchs und Ziege verwendet.

Die Modenschau von Fendi

Damit der Run auf das Teil bei der Fangemeinschaft noch größer wird, werden weltweit nur 2.000 Stück davon produziert, der Preis liegt bei € 1.300. Die Auslieferung erfolgt im Herbst. Es gibt bereits eine Warteliste von mehr als 600 Personen, die möglicherweise keinen der Mini-Lagerfelds mehr ergattern.

Wir sagen: Aus Kunstpelz wäre uns der Mini Carlito wesentlich sympathischer! Und da hilft auch keine Cara Delevingne, die ihn präsentiert, um diesen Fauxpas wieder gut zu machen. Sorry!

Aktuell