Das kommt 2010

Die wichtigsten Trends fürs neue Jahr. Wir zeigen die fünf Looks, die auch im Alltag tragbar sind!

Fürs neue Jahr muss niemand schwarzsehen. Unsere Modevorschau beweist: Im Frühjahr und Sommer steht uns ein fröh¬lich-buntes Treiben bevor. Wir zeigen die fünf Looks, die auch im Alltag tragbar sind (Ehrenwort!). Plus: Welche Trends Sie besser auslassen sollten.

Feminine Kleider

Dress me up! - Dass die Garde der Topdesigner beim Arbeiten den Song Somewhere over the Rainbow in Endlosschleife laufen hatte, ist nicht bestätigt. Der Verdacht liegt aber nahe, denn viele setzen alle plötzlich auf Farbe und greifen am liebsten auf den Reigen aus (knalligem) Orange, Grün, Blau und Rot zurück. Auch bei den Schnitten sind sich die Couturiers im Prinzip einig: Figurnah soll es sein, ein schönes Dekolleté sollen die Kleider machen und ein Hauch Romantik darf natürlich auch nicht fehlen.


DOS & DON’TS

BRUST RAUS! Bei den neuen Kleidern wird (neben der Taille) das Dekolleté zum Hingucker. Egal ob Bustier- oder asymmetrischer Ausschnitt: Der Besuch im Dessous-Geschäft ist vorprogrammiert, um den richtigen BH für die extravaganten Kreationen zu
finden.

FARBHARMONIE. Setzen Sie bei Accessoires auf den Total-Look – soll heißen, Kleid und Tasche sind in einem Farbton. Oder: Greifen Sie zu einer pastelligen Nuance der Komplementärfarbe. Auf Schmuck sollten Sie bei diesem knalligen Look verzichten.

MAKE-UP. Auf die Lippen kommen Nudetöne, und der (dezent verwendete) Lidschatten sollte zum Kleid passen.



Aktuell