Das erste Mal drei schwarze Frauen in einer Kategorie

Octavia Spencer, Viola Davis und Naomie Harris sind alle in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" nominiert.

Heute Morgen wurden die Oscar-Nominierungen für 2017 bekannt gegeben, und es sieht so aus als hätten Octavia Spencer, Viola Davis und Naomie Harris leise die gläserne Decke durchbrochen: Das erste Mal in der Geschichte der Awards sind drei schwarze Frauen in einer Kategorie nominiert.

Viola Davis für den Film "Fences", Naomie Harris für "Moonlight" und Octavia Spencer ist als "Beste Nebendarstellerin" für den Film "Hidden Figures" nominiert. Das ist besonders herausragend, da gerade letztes Jahr noch keine einzigen schwarzen Schauspieler bei den Oscars nominiert waren, in keiner Kategorie. Diese Unterrepräsentation hat den aktivistischen Hashtag #oscarssowhite hervorgebracht. Hoffentlich sind diese Nominierungen ein Zeichen für die Zukunft, bzw. bleibt es auch zu hoffen, dass eine der schwarzen Ladys mit dem Oscar nach Hause geht.

Weitere bemerkenswerte Nominierungen sind Natalie Portman, die für "Jackie" ihren zweiten Oscar bekommen könnte und "La la Land", das 14 Mal für einen Oscar nominiert wurde. Die Akademie scheint den Film wirklich zu lieben!

Hier ist die ganze Liste der Oscar-Nominierungen 2017:

Bester Film:
Arrival
Fences
Hacksaw Ridge
Hell or High Water
Hidden Figures
La La Land
Lion
Manchester by the Sea
Moonlight

Bester Regisseur
Denis Villeneuve, Arrival
Mel Gibson, Hacksaw Ridge
Damien Chazelle, La La Land
Kenneth Lonergan, Manchester by the Sea
Barry Jenkins, Moonlight

Bester Schauspieler
Casey Affleck, Manchester by the Sea
Andrew Garfield, Hacksaw Ridge
Ryan Gosling, La La Land
Viggo Mortensen, Captain Fantastic
Denzel Washington, Fences

Beste Schauspielerin
Isabelle Huppert, Elle
Ruth Negga, Loving
Natalie Portman, Jackie
Emma Stone, La La Land
Meryl Streep, Florence Foster Jenkins

Bester Nebendarsteller
Mahershala Ali, Moonlight
Jeff Bridges, Hell or High Water
Lucas Hedges, Manchester by the Sea
Dev Patel, Lion
Michael Shannon, Nocturnal Animals

Beste Nebendarstellerin
Viola Davis, Fences
Naomie Harris, Moonlight
Nicole Kidman, Lion
Octavia Spencer, Hidden Figures
Michelle Williams, Manchester by the Sea

Bestes Oiriginaldrehbuch
Hell or High Water
La La Land
The Lobster
Manchester by the Sea
20th Century Women

Bestes adaptiertes Drehbuch
Arrival
Fences
Hidden Figures
Lion
Moonlight

Beste Kamera
Arrival
La La Land
Lion
Moonlight
Silence

Bester Schnitt
Arrival
Hacksaw Ridge
Hell or High Water
La La Land
Moonlight

Beste visuelle Effekte
Deepwater Horizon
Doctor Strange
The Jungle Book
Kubo and the Two Strings
Rogue One: A Star Wars Story

Bestes Szenenbild
Arrival
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Hail, Caesar!
La La Land
Passengers

Bestes Kostümdesign
Allied
Fantastic Beasts and Where to Find Them
Florence Foster Jenkins
Jackie
La La Land

Bestes Make-Up und Frisuren
A Man Called Ove
Star Trek Beyond
Suicide Squad

Beste Filmmusik
Jackie
La La Land
Lion
Moonlight
Passengers

Bester Filmsong
“Audition (The Fools Who Dream),” La La Land
“Can’t Stop the Feeling,” Trolls
“City of Stars,” La La Land
“The Empty Chair,” Jim: The James Foley Story
“How Far I’ll Go,” Moana

Bester Ton
Arrival
Deepwater Horizon
Hacksaw Ridge
La La Land
Sully

Bester Tonschnitt
Arrival
Hacksaw Ridge
La La Land
Rogue One: A Star Wars Story
13 Hours: The Secret Soldiers of Benghazi

Bester animierter Spielfilm
Kubo and the Two Strings
Moana
My Life as a Zucchini
The Red Turtle
Zootopia

Bester Dokumentarfilm
Fire at Sea
I Am Not Your Negro
Life, Animated
O.J.: Made in America
13th

Bester fremdsprachiger Film
Land of Mine
A Man Called Ove
The Salesman
Tanna
Toni Erdmann

Bester Dokumentar-Kurzfilm
Extremis
4.1 Miles
Joe's Violin
Watani: My Homeland
The White Helmets

Bester Kurzfilm
Ennemis Entreniers
La Femme et le TGV
Silent Nights
Sing
Timecode

Bester animierter Kurzfilm
Blind Vaysha
Borrowed Time
Pear Cider and Cigarettes
Pearl
Piper

Aktuell