Das ABC für gepflegte Beine und Füße

B wie Bad

Fußbäder machen das Leben leichter: sie können entspannen, beruhigen oder anregen.

Ein erfrischendes Fußbad gefällig?

Rosmarin Fußbad

1 EL Rosmarin mit 2 Liter kochendem Wasser aufgießen, 15 Minuten ziehen lassen und danach filtern. Verwöhnen Sie Ihre müden Beine für 20 Minuten in dem warmen Aufguss. Ebenfalls erfrischend wirken Minze und Wacholderbeeren, die man auch zum Rosmarin beimischen kann.

Oder entspannen?

3-4 EL Meersalz in eine Schüssel geben und mit einem halben Liter kochender Milch übergießen. Mit kaltem Wasser auf Wohlfühltemperatur gebracht entspannt dieses Bad herrlich und macht müde Füße wieder munter.

Nach dem Baden immer gut abtrocknen, damit Fuß- und Nagelpilze keine Chance haben.

Spezialtipp:

Ausreichende Flüssigkeitszufuhr während des Fußbades (Mineralwasser, Ingwer- oder Kräutertees) fördert den Abtransport der Stoffwechselschlacken noch zusätzlich.


powered by

Aktuell