Das 9festival geht weiter

Noch bis 10.6. ist Wien die absolute Modemetropole: Das 9festival for fashion & photography präsentiert die departure fashion night, den Fashion Blogger Day, einen Guerilla Store uvm. Und natürlich jede Menge Partys!

Modemachen geht ins Geld. Mit Kreativität allein finanziert sich kein Label, da braucht es wirtschaftliches Knowhow und ausgetüftelte Businesspläne. Seit 2004 unterstützt die Förderagentur departure die heimische Fashionszene mit maßgeschneiderten Programmen.

Bei der departure fashion night am Freitag, 5.6., werden die Resultate dieser Aufbauarbeit der Öffentlichkeit präsentiert: Im Semperdepot zeigen die geförderten Labels House of the very island's..., Mangelware, Superated und Ute Ploier ihre aktuellen Herbst/Winter-Kollektionen. Beim freiem Eintritt - frühes Kommen ist angeraten.

Am Samstag, 6.6., steht der Fashion Blogger Day auf dem Programm: Im Haus Wittgenstein diskutieren international renommierte BloggerInnen wie Diane Pernet ( A Shaded View On Fashion ), Julia Knolle ( Les Mads ) und Susie Bubble ( Style Bubble ) mit Printjournalisten über die Zukunft der Fashionberichterstattung.

Ebenfalls am Samstag wird der Guerilla Store in der Westbahnstraße 22 eröffnet. Bis 27.6. kann man heimische DesignerInnen wie Anna Aichinger, Awareness & Consciousness, Michaela Buerger, Mühlbauer oder Wilfried Mayer direkt "fördern" - Shopping mit gutem Gewissen sozusagen.

Die neu erstandenen Teile müssen dann am Samstagabend natürlich sofort ausgeführt werden, zum Beispiel zur I die. BanANNAs Party. Die findet leider nicht wie vorgesehen in der Pratersauna statt, sondern in der Tribüne Krieau. Die Londoner DJs The Lovely Jonjo (Durrr) und Mmmélanie (Trailer Trash) werden dem Publikum aber trotzdem ordentlich einheizen.

Alle Infos zum 9festival (Programm, Partys, Locations) unter www.9festival.at .

Aktuell