Das 1x1 der Erleuchtung

Spielen Sie Lichtverhältnissen einen Streich. Schnelle Tricks die Ihren Teint drinnen und draußen zum Strahlen bringen.


Kerzenlicht - Akzente setzen mit Schimmercreme

Und wieder geht ein Mythos flöten: Dass Kerzenlicht automatisch dem Teint schmeichelt, stimmt nämlich nicht. Sorry! Make-up-Artistin Martina Fasching erklärt, warum: „Kerzenlicht schluckt viel an Intensität, sprich: Es lässt alles einfärbig wirken.“ Unverbesserlichen Romantikerinnen rät sie deswegen beim Candle-Light-Dinner zu einer guten Grundierung, Rouge in Rosétönen, kräftigem Lidschatten, Mascara und cremigem Lippenstift. Das wichtigste Tool ist für die Visagistin allerdings eine Creme mit hellem Schimmer. „Auf den Bogen des Jochbeins, den Nasenrücken und das Kinn aufgetragen, bringt es den Teint zum Strahlen.“ Wichtig: Blenden Sie Schimmer dezent aus, sodass keine abrupten Übergänge entstehen. Und verteilen Sie ihn nie übers ganze Gesicht. Das ist nur im Fasching erlaubt.


1. 2. 3.

1. Shimmer Gloss für Gesicht und Dekolleté von Dianne Brill, € 48,–.
2. Lidschatten-Trio von Smashbox, € 29,90. Exklusiv bei Marionnaud.
3. Perfect Stay 24 h Make-up von Astor, € 11,99.


Tipp für Erleuchtete: Wer nichts dem Zufall überlassen möchte, sollte auf die Platzierung der Kerzen achten. In Augenhöhe aufgestellt, leuchten z. B. Stielkerzen das Gesicht schön aus, ohne Schatten zu werfen.


Aktuell