#cuffingseason: Warum Singles eher auf Partnersuche gehen, sobald es kalt wird

Wenn sogar überzeugte Dauer-Singles auf der Suche nach Partner*innen sind, kann das nur eines bedeuten: Es ist wieder Cuffing Season!

Paar

Draußen ist’s mittlerweile grau und schirch, anstelle von Freibad ist Netflix angesagt und statt Aperol Spritz trinken wir heiße Schokolade. Eigentlich ganz gemütlich – vielleicht wär’s mit einem*r Partner*in aber noch schöner? Falls ihr euch auch nach Zweisamkeit sehnt, sobald es draußen kälter wird, seid ihr damit nicht allein: In den USA hat die alljährliche Partnersuche zu Beginn der kalten Jahreszeit sogar einen Fachbegriff, nämlich "Cuffing Season“. Der macht gerade vor allem auf Insta & Co die Runde.

Cuffing Season? Wos is des?

Laut Urban Dictionary, dem Nachschlagwerk für Hipster-Termini, beschreibt Cuffing Season die Zeit, in der Menschen, die eigentlich gerne single sind, plötzlich das Bedürfnis verspüren, eine Beziehung einzugehen und sich für die kalten Tage noch einen Kuschelbuddy zu sichern. Cuffing Season (engl. handcuffs = Handschellen) ist somit also die "Saison, jemandem Handschellen anzulegen“.

via GIPHY

Dank Testosteron in Balzstimmung

Studien haben gezeigt, dass unsere Testosteron-Produktion im Winter ansteigt. Das sorgt wiederum dafür, dass wir mehr Lust auf Sex haben. Obwohl jetzt natürlich nicht jede*r, der in der Cuffing Season gerne wen an seiner Seite hätte, auch gleich Kinder will, zeigen Studien, dass die meisten Babys im Winter gezeugt werden. Darüber hinaus sinken in der kalten Jahreszeit unsere Serotonin-Werte, was dazu führt, dass wir nach Wegen suchen, unsere Stimmung aufzubessern – eine neue Liebe ist da eine willkommene Möglichkeit.

Auch auf Insta ist #cuffingseason

#cuffingseason macht gerade auch auf Social Media die Runde. Twitter, Instagram & Co sind voll mit Gags zur verzweifelten Suche nach dem*r geeigneten Partner*in, um die kalten Tage nicht solo zu verbringen:

Single im Winter? Ist doch super!

Wir finden: Falls sich eine Beziehung ergibt, ist das natürlich schön – erzwingen muss man allerdings nix. Single-Sein kann nämlich auch im Winter schön sein: Macht gemütliche Filmabende mit euren besten Freund*innen, verabredet euch zum Punschtrinken oder verbringt Zeit mit eurer Familie - und freut euch über all das Beziehungsdrama, das euch erspart bleibt.

via GIPHY

 

Aktuell