Croissants mit Cola

Croissants mit Cola - etwas Anderes und Außergewöhnliches zum Frühstück oder Dessert. Cola ist nicht nur als kalte Erfrischung gut, sondern auch als tolle Zutat beim backen.

1. Mehl in eine Schüssel durchsieben. Trockenhefe, Salz, Zucker und Cola dazu geben und alles gut verrühren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Teig kneten.

2. Wenn der Teig fertig geknetet ist, zu einer Kugel formen und mit warmen Wasser bestreichen und für ca. eine Stunde gehen lassen.

3. Dann den Teig in sieben Bälle aufteilen und jeden dieser Bälle auf der bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 3 mm aufrollen.

4. Die Margarine mit etwa 2-3 EL Mehl mixen bis eine cremige Masse entsteht. Mit dieser Mehlmargarinemasse dann die erste ausgerollte Teigschicht bestreichen, dann die nächste Teigschicht darauf legen und wieder bestreichen, immer so weiter bis man zur letzten Schicht kommt.

5. Wenn man alle sieben Schichten aufeinander gelegt hat rollt man das ganze auf der bemehlten Arbeitsfläche wieder auf 3mm aus.

6. Danach schneidet man sich Dreiecke zurecht und formt Croissants aus den Dreiecken. Die Croissants auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Wasser und flüssiger Margarine bestreichen.

7. Für etwa 25 Minuten bei 180°C im Rohr backen.


700g Mehl
Trockenhefe
2 TL Salz
2 TL Zucker
1/2 Liter Cola
250 g pflanzliche Margarine

Aktuell