Cremiger Kuchen im Glas mit Heidelbeeren

Das perfekte Dessert, wenn Sie Gäste zu Besuch haben und einen Hingucker zaubern möchten. Wir zeigen wie's geht!

Alles was Sie brauchen...

Helle Masse
8x Eiweiß, 150 g Mehl, 220 g Staubzucker, 8x Dotter, 150 g Butter

Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen. Butter und Staubzucker cremig schlagen. Dann die Dotter nach und nach dazugeben und nochmals gut aufmixen. Schnee und Mehl vorsichtig einarbeiten. Im vorgeheizten Ofen den Teig bei 170 Grad auf einem Backblech mit Backpapier ca. 15-20 Min. backen. Auskühlen lassen, dann mit einem Keksausstecher oder einem Glas Kreise ausstechen.

Schoko-Masse
8x Eiweiß, 150 g Mehl, 220 g Staubzucker, 8x Dotter, 130 g weiche Schokolade, 150 g Butter

Eiweiß zu einem steifen Schnee schlagen. Butter, Staubzucker und weiche Schokolade cremig schlagen. Dann die Dotter nach und nach dazugeben und nochmals gut aufmixen. Schnee und Mehl vorsichtig in die Butter-Schokolade-Mischung einarbeiten. Im vorgeheizten Ofen den Teig 170 Grad auf einem Backblech mit Backpapier ca.15-20 Min. backen. Auskühlen lassen, dann mit einem Keksausstecher oder einem Glas Kreise ausstechen.

Creme
500 g Mascarino, 200 g Topfen, 4 EL Staubzucker, 6 EL Spitz Heidi-Sirup, frische Früchte für die Deko
Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer schönen Creme aufschlagen.

On Top: Heidelbeeren-Püree
300 g TK Heidelbeeren, 70 g Zucker, 1 Schuss Tropfen Zitronensaft

Alle Zutaten zusammen mischen und pürieren.
Nun Schicht für Schicht – abwechselnd Kuchen und Creme sowie on top das Heidelbeeren-Püree – in Gläser geben, mit frischen Früchten dekorieren und genießen!

Tipp: Am besten die Gläser haben einen Durchmesser von 4-5 cm und sind 6-8 cm hoch

Aktuell