Cornelia Lauschmann

Oberleutnant Cornelia Lauschmann ist Österreichs erste und einzige militärische Fluglostin. Am 9. April diskutiert sie zusammen mit anderen Gästen beim WIENERIN Summit 2014.

Cornelia Lauschmann, geb. 1985 in Salzburg, rückte 2005 nach ihrer AHS Matura im Vorjahr zum Österreichischen Bundesheer als „Einjährig Freiwillige" ein. 2006 folgte die Aufnahme in die Theresianische Militärakademie, Wiener Neustadt wo Cornelia Lauschmann die Ausbildung zum Berufsoffizier absolvierte.


Parallel zur weiterführenden Offiziersausbildung, begann die Salzburgerin 2008 eine Ausbildung in der "Waffengattung" Flugsicherung, welcher 2010 schließlich auch noch eine Fluglotsen-Ausbildung bei der Deutschen Luftwaffe folgte.
Im Jahr 2011schließt Cornelia Lauschmann erfolgreich die Offiziersausbildung mit dem akad. Grad Mag. (FH) und dem militärischen Titel Leutnant ab und wird beim Luftunterstützungsgeschwader in Langenlebarn, NÖ tätig.


Seit 2013 ist sie die erste Fluglotsin des Bundesheeres „Tower" und setzt derzeit auch die Ausbildung „Radar" fort.

Gleiche Ausbildung, gleiche Uniform, gleiche Behandlung, gleicher Lohn. Beim Bundesheer wird die Gleichberechtigung gelebt und es zählt nur das Ergebnis. Denn für ein Flugzeug ist es völlig unerheblich, ob es von einer Frau oder einem Mann durch den Luftraum dirigiert wird.
Oberleutnant Cornelia Lauschmann, Österreichs einzige militärische Fluglotsin
WIENERIN Summit 2014

Wann:
9. April 2014
9:00 – 16:00 Uhr

Wo
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

Tickets
Die Tageskarte ist um € 49,- erhältlich (inklusive Snacks und Getränken)
Wir verlosen 15x2 Tickets - hier geht´s zum Gewinnspiel >> (Teilnahmeschluss 27.3.2014)

Wenn Sie Fragen zum WIENERIN SUMMIT haben, kontaktieren Sie uns bitte unter summit@wienerin.at.

Aktuell