Coq au Vin classic

Der Klassiker aus der französischen Küche! Hühnerkeulen mit Kräutern, Champignons, Schalotten und Speck in kräftiger Rotweinsauce.

1.Hühnerkeulen salzen, pfeffern und dünn mit Mehl bestäuben. Speck in feine Streifen schneiden.

2. Bouquet garni (Kräutersträußchen) aus Lorbeerblatt, Thymian, Rosmarin und Petersilienstängeln binden.

3. Ganze geschälte Schalotten, Speck und ganze Champignons in 1 EL Butterschmalz bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten braten. Aus dem Topf nehmen und beiseitestellen.

4. Das übrige Butterschmalz erhitzen, die Hähnchenschenkel rundum schön bräunen, mit Cognac ablöschen und kräftig aufkochen.

5.Rotwein angießen und Bouquet garni, grob gehackte Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Muskat und eine Prise Zucker beifügen. Zugedeckt ca. 45 Minuten bei milder Hitze schmoren.

6. Bouquet garni und Fleisch aus dem Topf nehmen. Die Sauce bei hoher Hitze stark einkochen lassen, abschmecken.

7. Geflügel wieder in die Sauce legen, Schalotten, Champignons und Speck mit dem Saft darauf verteilen, zugedeckt 10 Minuten sanft garen. Petersilie drüberstreuen und mit Weißbrot servieren.

Für 4 Portionen

4 Hühnerkeulen, mittelgroß
150 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
150 g kleine Champignons
100 g Frühstücksspeck
1 Bouquet garni (Loorbeerblatt, Thymian, Rosmarin, Stängel der Petersilie)
2 EL Petersilie, fein geschnitten
2 EL Butterschmalz
4 cl Cognac
750 ml Wein, rot, kräftig
Muskat
Zucker

Rezept: Markus Dang

Aktuell