Chinesisches Neujahr

Ganz China feiert! Denn am 23. Jänner beginnt das neue Jahr – und dieses steht ganz im Zeichen des Drachen. Das chinesische Tierkreiszeichen steht für Macht, Erfolg und Glück und lässt damit auf ein besonders gutes Jahr hoffen. Das neue Jahr wird mit zahlreichen Bräuchen begrüßt.

15 Tage lang dauern die Neujahrsfeiern in China. Während dieser Zeit werden verschiedene Bräuche gepflegt:

  • Ab nach Hause: Rund um die Feierlichkeiten kehren Millionen Chinesen von der Stadt zurück in die Provinzen, um ihre Familien zu besuchen. Das Neujahrsfest wird mit einem ausgiebigen Abendessen gefeiert.
  • Totengedenken: Auch an verstorbene Verwandte wird gedacht. Bevor das gemeinsame Abendessen beginnt, bietet man den Geistern der Verstorbenen Speisen, Getränke, Blumen und Tee an.
  • Hausputz: In den Tagen und Wochen vor dem Neujahrstag wird das Haus gründlich geputzt. Bambusblättern sollen dabei böse Geister vertreiben. Um das Glück nicht aus dem Haus zu fegen, bleiben die Besen am Neujahrstag im Schrank.
  • Rot: Zur Feier des neuen Jahres legt man sich in China gerne neue Kleidung zu. Am besten in der Farbe Rot, denn diese soll böse Geister vertreiben.
  • Geschenke: Zum neuen Jahr gibt es natürlich auch Geschenke. Verwandten und Freunden werden Süßigkeiten oder Blumen sowie kleine rote Umschläge mit Geld überreicht. Letzteres soll vor allem Unverheirateten Glück bringen.
  • Offenes Haus: Türen und Fenster werden zum neuen Jahr möglichst offen gelassen - so soll das Glück ins Haus strömen!
  • Feste: In vielen Tempeln und Parks werden Feste mit Gesang und Tanz gefeiert. Oft sieht man dabei tanzende Löwenfiguren, die ebenfalls Glück bringen sollen.

Sind auch Sie ein Drache? Die chinesischen Tierkreiszeichen finden Sie auf Seite 2!

… das chinesische Neujahr immer zwischen 21. Jänner und 21. Februar fällt und sich mit dem Neumond überschneidet?

… der Jahreswechsel in China auch als Frühlingsfest bezeichnet wird?

Jahr des Drachen

Der Drache als Glücksymbol soll nicht nur beruflichen bzw. finanziellen Erfolg und Glück bringen, sondern auch Hochzeiten und das Kinderkriegen begünstigen. Übrigens wird auch der Nachwuchs der typischich.at-Redaktion ein Drachenbaby. Mehr dazu in unserem Babyblog!

Sind auch Sie ein Drachenkind? Die 12 chinesischen Tierkreiszeichen werden nach dem Geburtsjahr zugeordnet:

  • Drache: 1964, 1976, 1988, 2000, 2012
  • Schlange: 1965, 1977, 1989, 2001
  • Pferd: 1966, 1978, 1990, 2002
  • Ziege: 1967, 1979, 1991, 2003
  • Affe: 1968, 1980, 1992, 2004
  • Hahn: 1969, 1981, 1993, 2005
  • Hund: 1970, 1982, 1994, 2006
  • Schwein: 1971, 1983, 1995, 2007
  • Ratte: 1972, 1984, 1996, 2008
  • Büffel: 1973, 1985, 1997, 2009
  • Tiger: 1962, 1974, 1986, 2010
  • Hase: 1963, 1975, 1987, 1999, 2011

Welche Neuigkeiten hält Ihrchinesisches Horoskopbereit? Lesen Sie nach - hier geht's zu allen Tierkreiszeichen!

Aktuell