Check das Studio!

Gute Trainer, unterschiedliche Kurse, viele Geräte - was ein gutes Studio ausmacht kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern hängt von den eigenen Anforderungen ab. Mit dieser Checkliste finden Sie aber garantiert den richtigen Kandidaten.

Sauberkeit

Reinheit und gute Luft in einem Fitnesscenter sind das oberste Gebot. Denn wenn es an allen Ecken und Enden dreckig und die Luft abgestanden ist, dann geht man garantiert nicht gerne hin und zahlt trotzdem für den Dreck.

Laufzeit

In einigen Fitnesscentern wird nach Minuten abgerechnet oder es gibt Zehnerblöcke. Dabei handelt es sich jedoch nur um Ausnahmen. Die meisten Studios binden ihre Kunden für ein Jahr. Vorsicht: Die Kündigungsfristen können recht lang ausfallen und wenn der Vertrag nicht rechtzeitig aufgelöst wird, verlängern sich die Mitgliedschaft teilweise gleich wieder um ein halbes Jahr.

Kosten

Wie viel zahlt man pro Monat für das Training und kommen noch weitere Kosten wie ein Handtuchservice, Schwimmbad oder den Wellnessbereich dazu? Manche Fitnesscenter verstecken Kosten auch in Form von Checks zwischendurch, die extra zu bezahlen aber verpflichtend sind. Auch die Startpakate für die Erstellung eines Trainingsplans können in Bezug auf Leistung und Preis sehr unterschiedlich ausfallen. Gut erkundigen!

Individuelle Betreuung

Wird zu Beginn ein persönlicher Trainingsplan erstellt? Wird dieser zwischendurch angepasst? Und gibt es überhaupt Trainer, die bei Problemen weiterhelfen und die kompetent Auskunft geben können? Eine Probestunde hilft das zu bewerten.

Weiter geht es auf Seite 2.

Anzahl der Geräte

Vor allem in der Rushhour am Abend können schon einmal recht viele Trainingswillige gleichzeitig in einem Studio sein. Diesen Andrang schluckt nicht jedes Fitnesscenter mit links. Um das herauszufinden heißt es vor Vertragsabschluss andere Kunden zu befragen.

Aerobic-Stundenplan

Wie viele Stunden werden angeboten, wann finden diese statt und wie groß sind die Trainingsräumlichkeiten? Ausprobieren!

Zusatzangebote

Für den Betrieb eines Schwimmbads, von Saunen etc. fallen für das Fitnesscenter hohe Kosten an. Wenn man von vornherein weiß, dass man dies nicht nutzt, dann besser ein Fitnesscenter ohne solche Zusatzangebote suchen.

Aktuell