Chadults

Die letzte Ausgabe der französischen 'Vogue' löste weltweit Kritik aus. Anlass ist die Modestrecke, in welcher die zehnjährige Thylane Lena-Rose Blondeau als verführerische Lolita zu sehen ist. Was hat es mit dem Trend, junge Mädchen als reife Frauen zu präsentieren, auf sich?

Chadults ist wohl der derzeit am meisten diskutierte neue Begriff. Die Bezeichnung setzt sich aus "Kinder" (englisch: Children) und "Erwachsene" (englisch: Adults) zusammen und meint Nachwuchsstars, die sich kleiden wie ihre großen Vorbilder.

Junge Sternchen wie Ava Sambora (13), Elle Fanning (13) oder Hailee Steinfeld (14) stöckeln in High Heels und mit Make-up, das für Große gedacht ist, über den Laufsteg. Um zu erkennen, dass es sich dabei aber nicht um volljährige Models handelt, muss man zwei Mal hinschauen...

Apropos Hailee Steinfeld: Die Jungschauspielerin ist das neue Gesicht der Miu-Miu-Kampagne. Wird sie auf manchen Motiven als das junge Mädchen dargestellt, das sie ist, trägt sie auf anderen Bildern High Heels und Lippenstift.

Hailee Steinfeld für Miu-Miu

Hailee Steinfeld für Miu-Miu

Hailee Steinfeld für Miu-Miu
Thylane Lena-Rose Blondeau in der französischen 'Vogue'
Wir wollten von Ihnen wissen, was Sie über die Lolita-Fotos der zehnjährigen Thylane Lena-Rose Blondeau denken.

Das Ergebnis:
65% meinten: "Die Bilder zeigen, dass die Gesetze verschärft werden sollten. Die Darstellungen grenzen an Kinderpornografie."

25% stimmten für "Ein Skandal! Diese Ausgabe sollte unverzüglich vom Markt genommen werden."

8% meinten: "Die Verantwortung obliegt immer noch den Eltern. Wenn es für diese okay ist, warum nicht?"

Lediglich 2% stimmten für "Das Mädchen will wohl unbedingt Model werden. Das gehört eben zum Job."
Die neue Wortschöpfung setzt sich aus den englischen Wörtern für "Kinder" (Children) und "Erwachsene" (Adults) zusammen und bezeichnet den Trend, junge Mädchen als ihre großen Vorbilder zu verkleiden und sie in anzüglichen Posen darzustellen.
Erinnern wir uns zum Beispiel an Shirley Temple, die in den 30er und 40er Jahren groß raus kam und einer der größten Kinderstars der Filmgeschichte ist. Oder an die Olsen-Twins, welche man in der TV-Serie 'Full House' aufwachsen sehen konnte. Der kleine, aber feine Unterschied: Die Mädchen wurden als junge Kids behandelt und nicht in Rollen gezwungen, die ihnen - im wahrsten Sinne des Wortes - ein paar Nummern zu groß waren.

Lolita-Effekt

Die Medien, Jugendschützer, besorgte Eltern und Gegner des Chadults-Phänomens schreien laut auf - doch der Trend scheint nicht abzureißen. Vielleicht müssten sich an erster Stelle prominente Eltern stark machen und der sexuellen Medialisierung den Rücken kehren?

InlineBild (e475b583)

Thylane Lena-Rose Blondeau (10) in der französischen Vogue

Einen Anfang machten bereits Tom Cruise & Katie Holmes. Noch vor einem Jahr sah man die kleine Suri (4) in High Heels stolzieren. In den letzten Monaten machte die Familie aber mit Fotos Schlagzeilen, die für andere normal sind: Suri beim Plantschen, Suri beim Eis essen und Suri auf dem Spielplatz oder im Ballett-Unterricht.


Es bleibt zu hoffen, dass nun auch jene Agenturen und Labels, welche die Mädchen "groß rausbringen" wollen, wieder zurück zum Ursprung finden ...

Aktuell