Carolin Kebekus über den "After Baby Body"

Kinder, Karriere, Knackarsch - das kriegen Frauen doch locker unter einen Hut, sagt Heidi Klum. Komikerin Carolin Kebekus nimmt verrückte Vereinbarkeits- und Schönheitsbilder aufs Korn. Und trifft dabei ins Schwarze.

Unterwäsche-Shootings drei Wochen nach der Geburt, beruflich die Karriereleiter stetig nach oben und dabei immer schön "fuckable", zu deutsch "fickbar" und damit attraktiv fürs andere Geschlecht, bleiben: Die deutsche Kabarettistin Carolin Kebekus macht sich in der ZDF-Sendung "Die Anstalt" Gedanken über Social Freezing und ihren "After Baby Body". Und trifft in ihren amüsanten Beobachtungen über Schönheitsbilder, weiblichen Marktwert und das optimierte Leben sehr genau den Nerv unserer Gesellschaft.

Das Video: Carolin Kebekus in "Die Anstalt" über den "After Baby Body"

Carolin Kebekus (Offizielle Seite) macht sich Gedanken über ihren "After Baby Body".

Posted by ZDF on Mittwoch, 29. April 2015

Aktuell