Bye, bye Brille!

Beschlagene Brillengläser, gereizte und trockene Augen, umständliche Reinigungsprozeduren und die ständige Suche nach der Brille. Damit ist jetzt Schluss - registrierte Userinnen von typischich.at erhalten Sonderkonditionen auf Ihre Augenlaserbehandlung- WERBUNG -

CARE Vision ist Spezialist auf dem Gebiet der refraktiven Chirurgie und verfügt über Erfahrung aus 25 Jahren, sowie mehr als 470.000 behandelten Augen. Kernkompetenz ist die Augenlaserkorrektur, bei der ausschließlich moderne Technologien und Behandlungsmethoden von erfahrenen und qualifizierten Fachärzten angewendet werden.

Folgende häufig gestellte Fragen beanwortet Ihnen Prof. Dr. Klemen, der seit vielen Jahren ein erfahrener Operateur ist:

Können alle Sehfehler durch eine Augenlaserbehandlung korrigiert werden?
„In der Regel können Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmungen bei Werten bis zu -10 bzw. +4 Dioptrien durch eine Augenlaserbehandlung dauerhaft korrigiert werden. Der Patient muss das 18. Lebensjahr erreicht haben und die Dioptrienwerte müssen seit einem Jahr stabil sein. Ob eine Behandlung medizinisch sinnvoll ist, entscheidet der behandelnde Facharzt im Rahmen einer ausführlichen Voruntersuchung."

Wie läuft die Behandlung genau ab?
„Der Eingriff erfolgt ambulant und dauert nur wenige Minuten. Das am häufigsten angewandte operative Verfahren ist die so genannte LASIK-Methode. Nach dem Verabreichen betäubender Augentropfen wird ein kleiner Deckel, genannt Flap, auf der Hornhautoberfläche präpariert und zur Seite geklappt. Danach wird die darunter liegende Hornhaut mit dem Laser modeliert und geformt, sodass sie die richtige Krümmung erhält. Nach dem Eingriff wird der Flap wie ein körpereigenes Pflaster in seine ursprüngliche Position zurückgebracht."

Ist der Eingriff am Auge schmerzhaft?
„Nein, der Lasereinsatz selbst ist in der Regel schmerzfrei. Nach der Behandlung kann es durch das Nachlassen der Wirkung der Lokalanästhesie zu Beschwerden wie Brennen oder Jucken kommen, wogegen die Patienten lindernde Augentropfen erhalten."

Kann ich direkt nach der Behandlung scharf sehen?
„Bei der LASIK-Behandlung können die Patienten im Idealfall am nächsten Tag nach dem Eingriff wieder scharf sehen. Die PRK/LASEK-Methode erreicht in der Regel bereits innerhalb einer Woche einen Großteil der vollen Sehstärke."

Kostenloses Informationsgespräch unter der Nummer: 0800-30 40 40 (gebührenfrei).
Im September 2008 hat die Augenlaserpraxis Prof. Dr. Klemen im Palais Fanto am Schwarzenbergplatz seine Türen geöffnet und bietet 2 Behandlungs- methoden an, um die Patienten von der Brille und den Kontaktlinsen zu befreien: LASIK und PRK/LASEK.

Welche Methode zur Behandlung der individuellen Fehlsichtigkeit des Patienten am besten geeignet ist, hängt im Wesentlichen von der Beschaffenheit der Hornhaut ab und wird im Rahmen einer ausführlichen Voruntersuchung genau geprüft.
CARE Vision Wien
Palais Fanto; Eingang: Zaunergasse 1-3
Schwarzenbergplatz 6
1030 Wien
- Kurzer & ambulanter Eingriff
- 0% Finanzierung möglich

Aktuell