Buttermilch-Brot

Zum Frühstück darf es gerne etwas Süßes sein! Wie wäre es mit selbstgemachtem Buttermilch-Brot? Wir zeigen Ihnen das passende Rezept mit Buttermilch und Germ.

1. Alles zu einem glatten Teig verkneten (in der Küchenmaschine ca. 10 Minuten), anschließend an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehenlassen.


2. Danach nochmals kurz durchkneten und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu zwei Wecken formen. In eine mit Butter ausgestrichene Kastenform (Kuchenform) geben und nochmals 10 bis 15 Minuten gehenlassen.


3.
Backrohr auf 180 °C vorheizen. Das Milchbrot backen. Dauer: ca. 35 Minuten.



Tipp: Sie können den Teig auch teilen und in eine Hälfte Rosinen und etwas mehr Zucker geben, wenn Sie es süßer wollen.
Ausgekühlt lässt sich das Buttermilchbrot auch gut einfrieren.

Für 4 Portionen

800 g Weizenmehl, glatt
200 g Buttermilch
200 g lauwarme Milch
1 Prise Salz
1 EL lauwarme Butter
1 EL Zucker
30 g frische Germ
etwas Mehl für die Arbeitsfläche

Rezept: Martina Willmann

Aktuell