Buch des Monats: Schattenjunge

Warum kommen eigentlich so viele Krimis aus Schweden? Carl-Johan Vallgren hat darauf keine Antwort, aber nun selbst einen geschrieben: Es ist eine packende Story über finstere Familiengeheimnisse, die eine Staatsanwältin und ein Ex-Drogenkranker lichten wollen – aus sehr persönlichen Motiven ...

Herr Vallgren, Sie haben schon jede Menge Romane geschrieben. Wieso wechseln Sie nun ins Genre des Spannungsromans?

Ich wollte keinen weiteren literarischen Roman schreiben. Ich hatte Lust, mich selbst zu überraschen. Und weil ich gute Spannungsstorys liebe, empfand ich es als natürlich, mich in diese Richtung zu entwickeln. Und ich wollte, innerhalb der Genre-Grenzen, den nordischen Krimi erneuern. Wollte dunkler schreiben, mit mehr Elend und Blues. Ich glaube, Schattenjunge ist das fehlende Glied zwischen amerikanischen Hard-boiled-Thrillern und Sjöwall & Wahlöö.

Sie sind viele Jahre lang in der Welt herumgereist, lebten lange in Berlin. Woher kam dieser Antrieb, Ihre Heimat zu verlassen?

Der Kompass des Schreibens hat mich ins Ausland getrieben. Ich habe meine ersten beiden Romane auf Reisen geschrieben; sehr inspirierend für einen jungen Mann mit Schriftstellerträumen, der in einem kleinen Dorf an der schwedischen Westküste aufgewachsen ist – was sehr langweilig, aber auch sehr geschützt war; ein perfekter Nährboden für Sehnsucht nach einer größeren Welt. Als ich nach Ostberlin kam, Anfang der 1990er-Jahre, kam ich mir sehr exotisch vor, wie ein Forschungsreisender am Prenzlberg. Meine zwölf Jahre in Berlin haben mir ein besseres Gefühl für Europas neuere Geschichte gegeben, für das dramatische 20. Jahrhundert.

Apropos dramatisch: In Schattenjunge spielt Voodoo-Zauber eine große Rolle. Was reizte Sie an diesem Thema?

Als ich vor 15 Jahren in der Karibik herumreiste, habe ich gesehen, wie bedeutend die afro-amerikanische Glaubenswelt ist. Seitdem ist Voodoo eine Art Steckenpferd von mir. Ich bin fasziniert davon – nicht von dem Quatsch wie Nadeln-in-Puppen-Stecken, sondern vom richtigen Voodoo. Für uns im Abendland ist es sehr dunkel und schwer durchschaubar. Das macht es kraftvoll für einen Krimi, es würzt die Story, macht sie traumhaft oder albtraumhaft!

Cover Schattenjunge

Buchtipp:

Schattenjunge

Carl-Johan Vallgren

€ 20,60, Heyne

Aktuell