Brombeerblätter

Die Brombeere kommt ursprünglich aus Eurasien und Nordamerika, ist heute aber in ganz Europa verbreitet. Der Brombeerstrauch wächst besonders an Schuttplätzen, lichten Waldungen und Abhängen. Wir zeigen, warum sie die Gesundheit fördern.

Inhaltsstoffe und Wirkung

Für Teeaufgüsse verwendet man die Blätter. Sie enthalten Fruchtsäuren, etwas Vitamin C und Gerbstoffe. Aufgrund des letztgenannten Inhaltsstoffes eignen sich die Brombeerblätterb gut zur Behandlung leichter Durchfallerkrankungen und entzündeter Schleimhäute.

Verwendungsformen und Darreichung

Bei Magenverstimmungen bzw. -schmerzen, Blähungen und Durchfall wird oft ein Tee bestehend aus Brombeer- und Himbeerblättern, Kamille und Pfefferminze gereicht. Der daraus bereitete Tee soll ca. 10 Minuten ziehen.

Aktuell