Britney sagt Ja

Oops, she did it again: Britney Spears hat zum dritten Mal einen Heiratsantrag angenommen. Nach einem Jugendfreund und einem Tänzer, versucht sie nun, bis dass der Tod sie scheidet mit ihrem ehemaligen Manager Jason Trawick zusammenzubleiben.

"OMG, letzte Nacht überraschte mich Jason mit dem einen Geschenk, auf das ich gewartet habe. Ich kann es kaum erwarten, es euch zu zeigen", verkündete Britney Spears jüngst auf Twitter. Worum es sich bei dem Geschenk handelte? Um einen Verlobungsring mit einem riesigen Diamanten. Auf den hatte nicht nur die Popsängerin, sondern mit ihr auch ihre Fangemeinde schon länger gewartet, wurde doch bereits seit Wochen gemunkelt, dass Jason Trawick seiner Britney die Frage aller Fragen stellen würde.

Während Britney Spears 2004 gleich zwei Mal im selben Jahr heiratete (Jänner: Jason Alexander, September: Kevin Federline), ließen sie und ihr aktueller Zukünftiger mehr Zeit, denn das Paar ist bereits seit 2009 liiert. Für den Heiratsantrag soll sich der 40-Jährige ganz der Tradition entsprechend vor Britney hingekniet und sie, in Anwesenheit ihrer Söhne Sean Preston (6) und Jayden James (5), um ihre Hand gebeten haben. Anschließend feierten die beiden Frischverlobten ausgelassen in Las Vegas.

Wie es mittlerweile zum guten Ton gehört, verkündete Britney die frohe Botschaft nicht nur via Twitter, sondern änderte auch auf Facebook ihren Beziehungsstatus von "in einer Beziehung" zu "verlobt". Wann und wo die Hochzeit von Britney Spears und Jason Trawick stattfinden soll, ist derzeit nicht bekannt.

Britney Spears gilt als eine der erfolgreichsten Popsängerinnen der letzten Jahrzehnte. In den letzten Jahren sorgte die Sängerin jedoch öfter mit Eskapaden, denn mit musikalischen Erfolgen für Schlagzeilen.

Die 1981 in McComb/Mississippi geborene Sängerin war bereits zwei Mal verheiratet. Aus ihrer zweiten Ehe mit den Tänzer Kevin Federlin stammen die Söhne Sean Preston und Jayden James.

Aktuell