Bringt Ihr Fernseher Sie um?

Dass übermäßiger Fernsehkonsum ungesund ist, ist nichts Neues. Doch damit nicht genug: Zu viel Fernsehen kostet Lebensjahre, wie eine neue Studie jetzt herausgefunden hat.

Für die Studie der American Heart Association wurden 13.284 spanische Akademiker unter die Lupe genommen. Untersucht wurde, wie sich langes Sitzen vor dem Computer, Fernsehen und Autofahren auf die Gesundheit auswirken, mit dem Ergebnis, dass drei Stunden TV-Konsum und mehr täglich die Lebenszeit massiv verkürzt. Genauer gesagt war das Risiko eines frühzeitigen Todes in dieser Gruppe doppelt so hoch als bei den anderen Teilnehmern. Beim Autofahren und Computerkonsum konnten keinerlei messbare Zusammenhänge aufgezeigt haben.

Die Erklärung: Der Fernseher selbst ist natürlich unschuldig an dieser Tatsache, denn von ihm geht keine Gefahr aus. Allerdings ist das Sitzen beim Fernsehen eine sehr passive Tätigkeit, die einfach bedeutet, dass man sich in der Zeit nicht bewegt.

Empfehlung: Wenn Sie schon so viel Zeit vor dem TV verbringen, dann einfach zwischendurch immer wieder aufstehen und einige Schritte gehen, das Workout vor den Fernseher verlegen. Die American Heart Association empfiehlt auch 150 Minuten moderates Ausdauertraining pro Woche und zweimal High Intensity-Training. Und nicht zu vergessen: Auf Junkfood vor der Glotze sollte man besser verzichten!

Aktuell