Braut entschied sich für Strauß mit Donuts statt mit Blumen

In Australien hat sich eine Frau einen ganz besonderen Brautstrauß gewünscht - nämlich einen aus Donuts. Damit erobert sie jetzt das Internet.

So sehen echte Hochzeitsträume aus: Eine australische Braut hat sich dazu entschieden, den typischen faden Blumenstrauß durch etwas viel Besseres (und Essbares) zu ersetzen: Donuts!

Paige Kirk, 23, aus Sydney in Australien hat ihre Brautjungfern mit einem Bouquet aus essbaren Donuts und Mehlspeisen überrascht. "Wir wollten, dass die Hochzeit ein wenig anders wird und zeigen, wer wir als Paar wirklich sind", sagte die junge Frau gegenüber der BBC, und fügte hinzu, dass die Gäste ihre Idee "liebten".

Kein Wunder, denn auch unser erster Gedanke ist: Endlich ein Brautstrauß, den man wirklich fangen will! Tatsächlich jedoch blieb der Strauß ungegessen, da die Gäste mit allerlei anderen Köstlichkeiten verwöhnt wurden. "Wir haben davor viel zu viel gesnackt, wir waren also zu satt, um sie zu essen." Schade eigentlich.

Dennoch wissen wir jetzt: Diesem frischgebackenen Ehepaar mangelt es sicherlich nicht an Süßigkeiten in ihrem neuen Haushalt.

Aktuell