An Bord mit den Besten

Europäisches Gourmet-Festival auf dem tollsten Schiff der Welt

Top-Event auf der „MS Europa“: Auch Österreich mit Spitzenköchen Gradwohl & Walkensteiner sowie Winzer Polz vertreten.


Text Elisabeth Ruckser

Die Stars der Koch- und Weinszene Europas geben hier jedes Jahr ein hochkarätiges Gastspiel: beim Gourmet-Event der Extraklasse an Bord der „MS Europa“. Das Luxus-Kreuzfahrtschiff ist laut dem legendären Cruising-Guide „Ocean Crusing & Cruise Ships 2007“ das beste Schiff der Welt - immerhin ist es als einziges seit sieben Jahren kontinuierlich mit der Höchstnote von 5 Sternen plus ausgezeichnet worden. Heuer waren beim Event aus Österreich der frisch gebackenene „Koch des Jahres“ Joachim Gradwohl vom Meinl am Graben, Thomas Walkensteiner vom Restaurant Imperial im Schloss Fuschl und Paradewinzer Erich Polz mit dabei.
Bereits zum vierten Mal trafen die Stars unter Europas Köchen, Winzern, Chocolatiers, Pâtissiers und Fromagiers heuer an Bord der „Europa“ zusammen. Vor der Hafenkulisse von Amsterdam drehte sich einen Abends lang alles um Essen und Trinken, das gesamte Lido-Deck des Kreuzfahrtschiffes wurde dabei zu einem kleinen Gourmet-Paradies umgebaut. Mehr als 20 Top-Leute der Gastro-Szene waren dabei, unter anderem Starköche wie Sven Elverfeld (Aqua, Wolfsburg, 2 Sterne), Auslandsösterreicher Dieter Koschina (Villa Joya, Albufeira, 2 Sterne), Cornelia Poletto (Poletto, Hamburg, 1 Stern), Felix Episser (Rigiblick Spice, Zürich, 1 Sterm), oder MS-Europa-Küchenchef und Hausherr Stefan Wilke. Die Top-Winzer von Martha und Daniel Gantenbein (Graubünden), über Elisabetta Gepetti (Toskana), bis zu Agnes und Fritz Hasselbach (Weingut Gunderloch, Rheinhessen) brachten edle Weine, Kult-Fromagier Bernard Anthony aus dem Eslass sorgte für sagenhaften Käse, und die Cigarren kamen von Julia Maas und Karen Philipp (Davidoff Dominican Republic).
Die an Bord vertretenen Österreicher kamen mit heimischer Küche im Gepäck, Joachim Gradwohl – er wurde übrigens erst kürzlich mit dem begehrten Gault-Millau-Titel „Koch des Jahres 2007“ ausgezeichnet – servierte gebratenen Milchkalbstafelspitz auf Eierschwammerl-Kalbskopfgulasch mit Liebstöckl, Thomas Walkensteiner ein souffliertes Rückenfilet vom Maibock mit glacierten Herzkirschen. Zu tanzen gab es später an diesem Abend dann auch noch: Die „Voices of the Surpremes". spielten ihre Sixties-Hits „Stop in the name of love", oder „You can't hurry love“, und den Abschluss des Genuss-Gastspiels bildete ein riesiges Feuerwerk am nächtlichen Himmel über Amsterdam.
Weitere Infos zu den Gourmet-Schwerpunkten auf der MS Europa – so werden die nächsten Österreicher an Bord etwa Spitzenkoch Christian Petz vom Wiener Palais Coburg und Top-Winzer Fred Loimer bei der Passage von Barcelona nach Santa Cruz (16. – 25. 11.) sein: www.hlkf.de


Österreicher beim Gourmet-Festival an Bord der MS Europa: Koch des Jahres 2007 Joachim Gradwohl, Erich Polz und Thomas Walkensteiner
Bild Hapag Lloyd




Aktuell