blueorange

Das moderne Lokal im 3. Wiener Gemeindebezirk entpuppt sich als Oase und lässt garantiert keine Wünsche offen.

Die Sonne scheint, es ist warm. Hungrig steige ich die Stiegen zum HIZO* Speiseplateau hinauf und setze mich auf die Sonnenterrasse des blueorange.
Bereits beim Blick auf die Speisekarte läuft mir das Wasser im Mund zusammen: Hier gibt es Bagels und Sandwiches in allen Variationen, belgische Waffeln mit Ahornsirup oder frischen Früchten, Cookies, Muffins und zum Schlemmen das amerikanische Kulteis Ben & Jerry’s. Oder man wählt aus dem preiswerten Menü (€ 5-7) eine Suppe mit Bagel, "Etwas Warmes" (z.B. Curry, Chilli, traditionelle Fleischgerichte, Burger) oder den Salat des Tages.

Wer die Wahl hat, hat die Qual und so bestelle ich den Italien Bagel (mit Salat, Creamcheese, Mozzarella, Tomaten, Basilikumpesto, € 4,50), ein Stück selbstgemachten Kuchen (€ 2,20) und einen Fair Trade Blueccino (Cafe Latte mit dunkler Schokolade, € 2,60).
Von 8:00 bis 15:00 Uhr macht ein umfangreiches Frühstück allen Morgenmuffeln Konkurrenz und von 11:30 bis 14:00 Uhr ist hier Hochbetrieb. Die Schlemm-Oase ist nämlich speziell auf Berufstätige mit wenig Zeit zum Essen ausgerichtet und ist durch seine Nähe zum Stadtzentrum (etwa 1 Gehminute vom Stubenring) auch perfekt für hungrige Shopaholics.
Das Service ist schnell, unkompliziert und freundlich. Das gefällt.

Nach dem Essen und mit vollem Magen schaue ich mich um: Die Einrichtung mit dem dunklen Holzboden wirkt einladend und modern. In der Mitte steht ein langer Tisch. Mir wird erklärt, dass dieser Kommunikationstisch aus Frankreich stammt und für all jene gedacht ist, die alleine unterwegs sind und dennoch gerne in Gesellschaft essen.

Zum Schluß bestelle ich mir noch einen frischen Fruchtsalat zum Mitnehmen (€ 2,90), der mir den Weg in die Innere Stadt versüßen wird…

blueorange im HIZO Speiseplateau
Hintere Zollamtsstraße 2b 1030 Wien
Tel.: 01/ 7152200
www.blueorange.co.at

Mo-Fr 8:00 bis 17:00

* Hintere Zollamtsstraße

Aktuell