Blau Machen

Jetzt trägt man auch im Bett Jeans – zumindest plädiert dafür die neue Home Collection von Diesel. Wir zeigen, wie …

Jetzt trägt man auch im Bett Jeans – zumindest plädiert dafür die neue Home Collection von Diesel. Wir zeigen, was Sie brauchen, um Ihr Schlafzimmer lässig einzukleiden …


DENIM DREAMS. Falls Sie zwei linke Hände haben: Die Jeanspolster und -plaids von Diesel (siehe Bild) lassen sich auch online bestellen, etwa bei www.impressionen.de. Ab € 79, 95.

DO IT YOURSELF
SIE BRAUCHEN:
Polster und Jeansstoff in gewünschter Größe, Schneiderkreide, Schere, Maßband, robustes Nähgarn, Jeansnadel.
SO GEHT’S: Stoff waschen (Denim läuft immer ein!) und bügeln. Messen Sie nun den Polsterumfang ab und übertragen Sie das Maß zweimal mit Kreide auf die Stoff-innenseite. Für den überlappenden Verschluss auf beiden Breitseiten zehn Zentimeter mehr einrechnen. Als Nahtzugabe brauchen Sie noch mal ca. vier Zentimeter. Zuschneiden, Stoff mit Zick-Zack-Stichen endeln, Teile zusammennähen und wenden.


(c) Diesel


Tipp!
Aus alten Jeans in unterschiedlichen Waschungen lassen sich auch Patchwork-Tagesdecken nähen. Cool wird’s, wenn Sie diese mit Nieten, Borten und Quasten verzieren.

Aktuell