Black Beauty

Klara aus Laxenburg/Niederösterreich erzählt uns diesen Monat ihre persönliche Kleidergeschichte ...


Coco Chanel wusste es schon in den 20er Jahren: Das kleine Schwarze passt immer! Und jetzt, viele Jahrzehnte später, weiß ich es auch. Letzten Sommer kaufte ich mir ein simples schwarzes Baumwollkleid. In einem Plastiksackerl versteckt verließ es den Laden. Einmal auf meiner Kleiderstange, war Schluss mit Abhängen!

So unterschiedlich, wie man Reis zubereiten kann, so wandelbar ist mein textiles Lieblingsstück. Leger, mit Flip Flops und Pilotenbrille zeigt es sich am Weg zum Schwimmbad. Während es im Rhythmus zu meinen Tanzschritten schwingt, erscheint sein temperamentvolles Gesicht. Leopardentuch in der Taille und Schnürr-Stiefeletten an den Füßen kitzeln seine freche Seite heraus. Gemütliche Mädchenabende vorm Fernseher teilt es sich mit Leggings und Kapuzenpulli.

So facettenreich mein diffuses Gefühlsleben auch ist, Black Beauty zieht immer mit. Manchmal frage ich mich, wie ich ohne dieses Kleid auskommen konnte.

Haben Sie auch ein Kleidungsstück mit besonderer Vergangenheit? Lassen Sie Ihre Klamotten sprechen – wir suchen die spannendsten, lustigsten und skurrilsten Stories. Schicken Sie uns ein Foto von Ihnen in ihrem persönlichen Heiligtum an online@miss.at! Die besten Kleidergeschichten veröffentlichen wir monatlich an dieser Stelle, außerdem wartet ein miss-Beauty-Bag auf den Gewinner!

Aktuell