BITCH MELBAS HERZSTATION

Ihre persönliche Klagemauer heißt Bitch Melba. Diesmal: Was für eine Chance aufgewärmte Beziehungen haben, wie man sich beim ersten Date verhält und ob Online-Dating nur für komplette Loser ist.

Geschätzte Frau Melba!
Betreff: Amore recycelt

Ich habe meinen Ex getroffen und plötzlich wieder den Mann in ihm gesehen, in den ich mich einstmals verliebt hatte. Okay, nach zwei Flaschen schwerem Rotwein sind wir dann auch wieder in der Falle gelandet. Und - Überraschung - es war besser als je zuvor. Jetzt wollen wir einen Neustart der Beziehung wagen. Ich finde das insofern auch richtig praktisch, weil ich den Mann inklusive aller seiner Eigenschaften schon wirklich gut kenne. Ich weiß, dass er bei Vollmond ein wenig durch die Uhr ist, rote Unterwäsche hasst und nach dem Genuss scharfer Speisen zu erhöhter Transpiration neigt. Was halten Sie generell von aufgewärmten Beziehungen bzw. was sind Ihre persönlichen Erfahrungen damit? Die Hoffnung hat einen neuen Namen und heißt Katrin, die Sie hiermit auch sehr herzlich grüßt.

Liebes Fräulein Hoffnung!
Vorweg: Praktisch ist im Zusammenhang mit der Liebe ein grauenhaftes Wort. Praktisch sind Linoleumböden, Fertiggerichte und japanische Autos. Das Wort an sich impliziert Vernunft und Hässlichkeit. Führen Sie sich einmal ganz deutlich vor Augen, warum diese Beziehung damals ein Ende gefunden hat. Und vor allem wie. Hat er Sie verlassen? Und ist mit dieser Heldentat dann noch in der ganzen Stadt hausieren gegangen? Verzeihen Sie mir meinen leichten Aggro-Unterton, ich bin zurzeit nicht so wahnsinnig gut drauf, weil mir gerade Ähnliches widerfahren ist. Aber egal, das soll Sie definitiv nicht tangieren. In solchen Angelegenheiten sollten Sie sich auf Ihr Bauchgefühl verlassen. Kann der Typ Ihre emotionalen Bedürfnisse stillen, ist aber auch in der Lage, beherzt ins Klo zu greifen, wenn Ihr Abfluss verstopft ist? Wenn Ihr Bauch Ja, Ja und nochmals Ja meint, dann drehen Sie die Runde! Sie wollten wissen, was ich bei "amore recycelt" erlebt habe? Nun ja, dreimal probiert, dreimal eine Bauchlandung absolviert. Denn eines ist so sicher wie die Steuer und der Tod: Menschen ändern sich nicht. Trotzdem viel Glück und wenn Sie wieder einmal eine Klagemauer brauchen sollten, zögern Sie nicht, in die Tastatur zu hauen.
Ihre (zurzeit etwas grantige) Melba

Betreff: First Date
Hilfe!

Ich werfe die Nerven weg. Ein Mann, mit dem ich durchaus in der Lage bin, mir mehr vorzustellen, hat um die gemeinsame Einnahme einer warmen Mahlzeit gebuhlt. Jetzt ist es so, dass ich einige Beziehungscrashs hinter mir habe und die Angst, etwas falsch zu machen, bei mir ständig mitreist. Worauf sollte man bei so einem ersten Date achten? Bitte um lebensnotwendige Ezzes.
Die aufgeregte Uschi

Liebe Uschi!
Also, werfen Sie jetzt einmal die Nerven nicht gleich aus dem dritten Stock. Aber natürlich können Sie bei so einem ersten Date einiges unwiderruflich verbocken. Also lassen Sie den Mann das Restaurant aussuchen, damit er das Gefühl hat, er habe die Zügel in der Hand, und sich nicht gleich ins Eck gedrängt fühlt. Männer sind ja heutzutage so schnell kopfscheu zu machen. Vermeiden Sie einen allzu hohen Aufbrezel-Faktor. Sonst wirken Sie zu aufgeregt. Und damit wäre sich der Mann seiner Sache zu sicher, was wiederum Ihren Sexappeal bei ihm kleinmachen könnte. Männer brauchen diese "Hard-to-get"-Spielchen, alles andere beginnt sie ziemlich schnell zu langweilen. Sie finden das kindisch? Da haben Sie absolut recht, nur wird es Ihnen nichts nützen. Und vermeiden Sie beim ersten Date unter allen Umständen folgende Fragen: "Was bist du eigentlich vom Sternzeichen?", "Seit wann bist du wieder Single?" und "Hast du/willst du Kinder?" Die Konversation sollte dahinperlen wie eisgekühltes Pellegrino - Filme, Bücher, Lieblingsrestaurants, Orte, die man vor dem Tod noch sehen sollte, die unverbindliche Kiste alles in allem. Ansonsten können Sie noch tausend Dinge falsch machen, liebe Uschi, doch um die alle aufzulisten, würde der Platz hier definitiv nicht ausreichen. Toi, toi, toi, wird schon schiefgehen,
Ihre bereits solidarisch aufgeregte Melba

PS: Fast hätte ich's vergessen: Verwechseln Sie den Alkohol nicht mit einem isotonischen Durstlöscher - auch wenn Sie wahnsinnig nervös sind. Angetrunkene Frauen lösen bei Männern unverständliche Ekelgefühle aus.
PPS: Und schlafen Sie mit ihm nicht nach dem ersten Essen, der internationale Standard hat sich inzwischen bei Paarungswilligkeit des Weibchens nach dem dritten Date eingependelt.

Betreff: Online-Mannsuche
Liebe Melba!
Ich fühle mich wie eine komplette Versagerin in der sexuellen Marktwirtschaft. Ich habe mich bei einer Partnervermittlung eingeloggt, weil ich es einfach satt habe, ständig auszugehen und mich an irgendwelchen Bartheken von Mittel- bis Vollidioten anbaggern zu lassen. Kannst du mich ein wenig aufrichten?
Ella

Cara Ella!
Du hast keine Ahnung, wie viele Leute so auf Schatzisuche gehen. Nach dem Job gilt das Internet als Angelplatz mit der höchsten Fangquote. Auch in meinem Bekanntenkreis haben sowohl einige Männer wie auch Frauen ihren akuten Sargnagel via Online-Dating an Land gezogen. Nur: Das würden die öffentlich nie zugeben, weil sie genauso der Meinung sind, dass abgesehen von ihnen nur Trostpreis-Kandidaten dort zugange sind. Ich sage: Hauptsache der Fisch schmeckt. Petri Heil!
Melba

Aktuell