Birnentarte

Es braucht nicht viel, um ein gutes Essen zu zaubern: Schon vier Grundzutaten reichen für ein wunderbares Mahl! Wie wäre es zum Beispiel mit süßer Birnentarte mit Vanillecreme?

1. Birnen vom Gehäuse befreien, in feine Scheiben schneiden und in eine Tortenform legen.

2. Inzwischen Birnensaft mit Honig, Zimt und Nelkenpulver aufkochen und über die Birnen gießen. Vanillepudding vorsichtig darauf verteilen und Blätterteig darüberlegen.

3. Für ca. 30 Minuten bei 160°C Ober-/Unterhitze ins Rohr geben, bis die Tarte goldgelb ist. Mit Pistazien verzieren.

miss-Tipp: Lavendelblüten verfeinern die Optik. Für Experimentierfreudige: Eine Kardamomkapsel mit dem Birnensaft mitkochen - das gibt eine leichte Schärfe!

Für 4 Personen

4 Birnen
1/4 l Birnensaft
1 Becher Vanillepudding, fertig
1 Blätterteig, fertig
2–4 EL Honig
Pistazienkerne gehackt
1/2 TL Zimt
1 Msp. Nelkenpulver

Aktuell