Bio-Cremedeo selbst gemacht

Keine Lust auf Aluminium, Mineralöl und Co.? Dann rühren Sie sich Ihr eigenes Bio-Deo selbst zusammen - mit diesem einfachen Rezept von Kräuterpädagogin Verena Weis.

Verena Weis bloggt auf ihrer Website "Rosas Enkel" zum Thema Naturkosmetik, Rohkost und Kräuterkraft.

Passend dazu bietet sie Workshops an, in denen man/ frau lernt, eigene Bio-Pflege herzustellen.

Das momentan so beliebte Kokosöl ist eine ihrer Lieblingszutaten: "Kokosöl wirkt desodorierend, entzündungshemmend und kühlt beim Auftragen - das macht es zur Idealen Basis für Cremedeos."

80 g Kokosöl bei ca. 30 °C langsam schmelzen. Danach 5 g Natron beimengen, bis die Konsistenz flüssig wird. Anschließend 4 g Maisstärke und 15 Tropfen ätherisches Salbeiöl in die leicht abgekühlte Masse einrühren. Die noch flüssige Masse in kleine, desinfizierte Schraubtiegel füllen, sofort verschließen und im Kühlschrank hart werden lassen.

Gekühlt ca. 3 Monate haltbar.

Aktuell