Beyonce Top 100

In ihrem neuen Video singt Beyonce über den Perfektions-Wahn der Schönheitsindustrie. Ob aufgespritzte Lippen oder Magersucht, in den 7 Minuten gehen ihr einiges über die Lippen. Damit scheint sie einen Nerv zu treffen. Das "Time"-Magazin sagt: Sie gehört zu den 100 einflussreichsten Personen.

Backstage während einer Miss-Wahl, Beyonce mittendrin: Die Möchtegern-Missen kämpfen vor dem großen Auftritt mit harten Bandagen - und im Zweifelsfall eben auch mit aufgespritzten Lippen. So zickig geht es in Beyonces neuem Video "Pretty Hurts" zu:

Krönchen aufsetzen!

Der Song zeige, so die Musikerin, die vom "Time"-Magazin soeben unter die 100 einflussreichsten Menschen gewählt wurde, was Frauen auf sich nähmen, um dem gesellschaftlichen Druck standzuhalten - und sich zum Schluss das Krönchen aufzusetzen. Das Video visualisiert nicht zuletzt den medialen Wahnsinn und all die Ansprüche nach dem perfekten Äußeren, die täglich über uns Frauen hereinbrechen.

Packen wir uns also einen Moment an die eigene Nase:

Wie gehen wir, und nicht zuletzt auch Sie, mit diesem überzogenen Schönheits-Wahn um?

Hier geht es zur Umfrage >>>

Covergirl Beyoncé ist der Boss

Und Beyonce? Die hat es diesmal nicht nur in die Top 100, sondern sogar aufs Cover des Time-Magazines geschafft. Darauf sieht sie zwar nebenbei auch ziemlich sexy aus, diesen Titel hat sie aber aus anderen Gründen ergattert. Im Heft honoriert Sheryl Sandberg, die Geschäftsführerin von Facebook, ihre Qualitäten als Geschäftsfrau: "Beyonce setzt sich nicht einfach an einen Tisch, sie baut einen. Heute sitzt sie am Kopfende des Vorstandstisches bei Parkwood Entertainment." Die Geschichte von Beyonce ist eben auch eine typische amerikanische Erfolgsstory. Und die beinhaltet, Kind und Karriere unter einen Hut zu bekommen.

Die Top-Frauen: 10 von 41

Eine weitere gute Nachricht: In diesem Jahr sind mehr Frauen als sonst unter den Top 100: 41 Plätze nehmen sie ein. Hier 10 der ausgewählten Frauen:

Aktuell