Beweis: Sportliche Leistung wird durch Schokolade gesteigert

Mehr Schoki für alle! Die neuesten Studienergebnisse machen Lust auf Sport und Schokolade.

Seit Jahren ist die positive Wirkung von Bitterschokolade bereits erwiesen, immer wieder entdecken Forscher neue positive Auswirkungen auf unseren Körper.

Leistungsteigerung durch Bitterschoko

Wie eine Studie der britischen Kingston Universität nun belegt, ist die Schokolade auch für eine Leistungssteigerung vor dem Sport verantwortlich.

Für die Untersuchung, die im "Journal of the International Society of Sports Medicine" erschien, wurden 16 Radfahrer untersucht. Acht von ihnen erhielten 40 Gramm weiße Schokolade, acht andere 40 Gramm der dunklen Variante. Anschließend wurden ihre Werte und Sauerstoffaufnahme während dem Training am Trimmrad gemessen.

Nach 14 Tagen drehte man den Spieß um. Jede Gruppe musste nun jeweils die andere Sorte der Schokolade vor dem Training konsumieren.

Das Ergebnis: Die Gruppe der Radrennfahrer, die jeweils die dunkle Schokolade vor dem Training aßen, erzielte in den Tests im Hinblick auf Ausdauer und Leistung deutlich bessere Ergebnisse als diejenigen, die die weiße Schokolade aßen.

Pflanzenstoff als natürlicher Booster

Für die guten Ergebnisse ist der Inhaltsstoff Epicatechin aus der Kakaobohne verantwortlich. Dieser ist laut den Forschern für die Verfügbarkeit von Stickstoffmonoxid im Körper verantwortlich. Dieses wirkt sich positiv auf unsere Leistungsfähigkeit aus, da der Pflanzenstoff die Blutgefäße weitet. Außerdem wird der Körper stärker durchblutet und mehr Sauerstoff in die Zellen transportiert.

Trotzdem wird gerade Bitterschokolade nicht nur im Hinblick auf unsere sportliche Leistung von vielen Experten empfohlen. Denn neben positiven Effekten für unser Herz und Verminderung des Schlaganfallrisikos, hilft dunkle Schokolade auch gegen unreine Haut und fördert gute Laune.

Aktuell