Best of Kindernamen

Welche Entscheidung ist die schwerste, die frischgebackene Eltern treffen müssen? Richtig, jene über den Vornamen ihres Kindes. Ausgefallen, altmodisch, modern, kurz oder lang? Wir verraten Ihnen, welche Namen derzeit auf der Eltern-Beliebtheitsskala ganz oben stehen.

Kennen Sie jemanden namens Lukas? Oder Sarah? Kein Wunder! Lukas liegt seit 13 Jahren unangefochten auf Platz eins der beliebtesten Jungennamen in Österreich. Allein im vergangenen Jahr wählten Eltern 914 Mal diesen Namen für ihren Sohn. Damit heißen knapp drei Prozent aller männlichen Neugeborenen Lukas, wie die Stastik Austria ausgerechnet hat. Der Name stammt übrigens von dem lateinischen Wort „Lucanus" ab und bedeutet „Der aus Lucania Stammende".

Anders als Lukas mauserte sich Sarah dagegen langsam zum Liebling der Eltern. Seit 1990 hält sich der Name in den Top 10 der beliebtesten Mädchennamen, 2003 schaffte er erstmals den Sprung auf den Spitzenplatz. 2009 wurde der Name für 863 Mädchen ausgewählt. Sarah kommt aus dem Hebräischen und steht für „Fürstin" oder „Herrin".

Auf Seite 2 präsentieren wir Ihnen die aktuellen Top 10 der beliebtesten Mädchen- und Jungennamen. Vielleicht finden Sie auch Ihren Namen oder den Namen Ihres Kindes darunter?

Aufsteiger 2009
Marie (von 15 auf 9)
Jonas (von 14 auf 7)
Absteiger 2009
Leonie (von 1 auf 3) und
Katharina (von 8 auf 10)
Julian (von 3 auf 10)

Insgesamt 76.344 Babys erblickten 2009 in Österreich das Licht der Welt. Die Kindernamen-Statistik bezieht sich nur auf jene Kinder mit österreichischer Staatbürgerschaft, also insgesamt 65.312. Diese teilen sich wiederum in 33.463 Jungen und 31.849 Mädchen.

Top 10 Mädchennamen
1. Sarah
2. Anna
3. Leonie
4. Lena
5. Hannah
6. Sophie
7. Julia
8. Laura
9. Marie
10. Katharina


Top 10 Jungennamen
1. Lukas
2. Tobias
3. Maximilian
4. Alexander
5. Simon
6. David
7. Jonas
8. Sebastian
9. Felix
10. Julian

Aktuell