Best of Bill

Die besten Wienerinnen kommen manchmal aus der Schweiz: Maria Bill, Jahrgang 1948, hat dem Austro-Pop wesentliche Impulse gegeben und die Wiener Theaterszene bis nach Berlin ausgedehnt. Jetzt begeistert sie auf Farewell Tournee und mit einem Best Of-Album.

1983. Schon die aller erste Maria Bill-Band war Legende: Hansi Dujmic, Mischa Krausz, Heribert Metzker, Christian Kolonovits, Martin Kunz, Peter Müller. Wer damals schon auf der Welt war- und alt genug sein Radio einzuschalten, kann alle Songs von Bills Debütalbum mitträllern. „I mecht landen", „Café de Flore", „Der letzte G'spritze" und „Meine Schuhe ": 30 Jahre später und mehrer Kilo Theaterstaub später rocken Songs und Sängerin immer noch. Wenn auch die Realität inzwischen so manch bitter prophetische Songzeile von damals eingeholt hat.

Maria Bill

Was sich NICHT geändert hat, ist die Energie mit der Maria Bill die Bühne einnimmt. Und die Liebe zu ihren Bandmitgliedern. Ganze vier Mal werden die Musiker, die Maria Bill heute begleiten, dem Publikum auf ihrer Farewell Tournee 2012 vorgestellt. WIR durften LIVE dabei sein: Feuerzeug anzünden, Tränen aus den Augen wischen! Wer keine Karte zur Bill'schen Farewell Tournee mehr ergattern kann, hat sicher mit der I mecht landen -Anniversary Edition, einem Best of der Bill'schen Eigenkompositionen, Freude.

„Früher war ich jung und schön. Jetzt bin ich eben nicht mehr jung ..." trotzt Maria Bill den falschen Vorstellungen von Jugend, Kraft und Schönheit. Im Gegensatz zu der am Jugendwahn erstrickenden und daher rasch alternden Pop-Queen Madonna ist „die Bill" sich selbst immer treu geblieben. Authentisch bis der Vorhang fällt. Nur der Dramaturgie des Lebens verpflichtet. Zahlreiche Theater-Auszeichnungen hat die auch als Brel und Piaf-Interpretin gefeierte Schauspielerin erhalten. Auch 2012 iwar wieder für den Nestroy nominiert und hat ihn auch erhalten.

"I mecht landen" Maria singt Bill:

15.05. 2013: Orpheum Graz.
16.05. 2013 Theater Akzent Wien.
25.05.2013 Kabarettfrühling Wiener Neustadt.
26.05. 2013 Pielachtalhalle Obergrafendorf bei St. Pölten.

Aktuell