Besseres Zeitmanagement

Es sind nicht die vielfältigen Aufgaben, die uns erschöpfen. Es ist die Art und Weise, wie wir damit umgehen. Wie nutzen Sie Ihre Zeit wirklich? Wann kommt es zum Arbeitsstau? So planen Sie Zeit für Erholung ein, damit Ihnen Leerläufe nicht nur „passieren“.

1. Setzen Sie Zeitrahmen
Eine Pensionistin, die einen Brief an ihre Tochter schicken möchte, wird möglicherweise in mehreren Geschäften nach passendem Papier suchen, dann stundenlang über geeignete Worte nachdenken, am Postamt noch Sondermarken sichten … Bis der Brief abgeschickt wird, vergeht ein Tag. Ein vielbeschäftigter Manager braucht für dieselbe Tätigkeit drei Minuten. Das so genannte Parkinson’sche Gesetz können Sie sich zunutze machen: Die Zeit, die wir brauchen, um eine Aufgabe zu erledigen, variiert entsprechend der Zeit, die uns zur Verfügung steht. Wir neigen dazu, alle zur Verfügung stehende Zeit aufzubrauchen. Es gilt deshalb immer, zuerst zu entscheiden: Wie viel Zeit wollen oder können Sie in eine Aufgabe investieren? Perfektion am falschen Ort kostet nur unnötige Zeit.

2. Handeln statt jammern
Machen Sie alles lieber gleich selbst, bevor Sie es lang und breit jemandem anderen erklären? Gehören Sie zu jenen, die sich einfach nicht von der Vorstellung verabschieden können, dass alles picobello sein muss? Denken Sie auch, „zuerst die Arbeit, dann das Spiel“? Es ist Zeit für Grundsatzfragen: Wofür hätten Sie wirklich gerne mehr Zeit? Was genau hindert Sie daran, die notwendige Zeit für diese Wünsche aufzubringen? Notieren Sie Ihre drei schlimmsten „Zeitfresser“. Finden Sie Möglichkeiten, wie und was Sie ändern können, um diese zu eliminieren.

3. Konsequente Aufgabenverteilung
Ordnen Sie Ihre To-do-Liste nach folgenden Prioritäten: 1) Aufgaben, die sowohl wichtig als auch eilig sind (diese müssen sofort angepackt werden). 2) Aufgaben, die wichtig, aber nicht eilig sind (diese nehmen Sie in die Zeitplanung auf). 3) Aufgaben, die unwichtig, dafür aber ­eilig sind (diese delegieren Sie). 3) Aufgaben, die unwichtig und nicht eilig sind (diese gehören in den Papierkorb).

Zeitmanagement
- Best Of Edition

von Marcus B. Hausner et al (€ 6,90)

Organisieren Sie noch oder leben Sie schon? Zeitmanagement für kreative Chaoten
Cordula Nussbaum (€ 17,90)

Aktuell