Berührender Brief über Freundschaft zu autistischen Kindern

Als Bob herausfindet, wie bewusst sich sein autistischer Sohn darüber ist, dass er keine Freunde hat, schreibt er einen berührenden Brief.

Bob Cornelius ist Vater eines autistischen Sohnes, und obwohl er immer schon wusste, dass er sich schwer mit sozialen Kontakten tut und wenige Freunde in der Schule hat, war es doch ein herzzerbrechendes Erlebnis, das schwarz auf weiß zu lesen. Als Bob bei einem Elterntag in der Schule seines Sohnes war, machte er ein Foto von einem Projekt. Die Schüler und Schülerinnen hatten alle einen Fragebogen über sich selbst ausgefüllt. Die Tragik der Antworten fiel ihm erst zuhause auf. Sein Sohn Christopher hatte Pizza als Lieblingsessen und Fußball als Lieblingssport ausgefüllt, bei "Zu meinen Freunden gehören: " hat er "Niemand" hingeschrieben.

"Niemals haben mich fünf Buchstaben so tief berührt, auch wenn sie nicht einmal an mich gerichtet waren."

Bob wollte etwas tun, und so wandte er sich an seine Facebook-Freunde in einem emotionalen Post.

"Ich habe keine Lösung. Die einzige Lösung die ich habe, ist es, dies mit euch zu teilen und euch zu bitten, ein Gespräch mit euren Kindern zu führen. Bitte sprecht mit euren Kindern darüber, dass Kinder mit besonderen Bedürfnissen wesentlich mehr mitbekommen, als wir denken. Sie bemerken, wenn wir sie ausschileßen. Sie bemerken, wenn wir sie hinter ihrem Rücken aufziehen. (Und sehr oft ist es nicht einmal "hinter ihrem Rücken, weil die anderen Kinder sowieso glauben, sie würden es nicht verstehen). Sie kriegen mit, dass sie anders als alle anderen sind. Bitte vertraut mir, wenn ich sage, dass ihnen das weh tut. Auch wenn es uns nicht immer so eindeutig auffällt."

Roberts Brief hat viele Menschen berührt, und ganz viele Menschen möchten seinem Sohn Christopher helfen. Deswegen schicken sie dem Jungen nun Briefe und Pakete. Hoffentlich kommt die Botschaft auch bei Kindern an, denn auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen brauchen ein Netzwerk zu Gleichaltrigen und Freunde.

Aktuell