Berufe einmal anders

Für ein Kalenderprojekt ließen sich die Mitglieder des Netzwerks von Frau in der Wirtschaft im Stil der 1950er-Jahre ablichten. Der Erlös geht an eine Frauenberatungsstelle in Baden.

Für ein Kalenderprojekt ließen sich die Mitglieder des Netzwerks von Frau in der Wirtschaft im Bezirk Baden im Stil der 1950er-Jahre ablichten. Der Erlös geht an eine Frauenberatungsstelle in Baden.

Im Rahmen der Women Charity Night im Grand Casino Baden präsentierten die engagierten Unternehmerinnen ihr Kalenderprojekt für einen guten Zweck.

Entstanden ist ein einzigartiger Kalender, der die Damen nicht nur ins rechte Licht rückte, sondern vor allem ihre Wesensart und die Kernelemente ihres Berufs stilgerecht und authentisch einfängt.

Der Erlös des charitativen Projekts kommt der Frauenberatungsstelle „Stützpunkt Undine“ in Baden zugute.

Erhältlich ist der Kalender in Baden, in der Buchhandlung Zweymüller, bei Bücher Schütze, in der Confiserie „Zur Zuckerlecke“, bei JoAn Fashion in der und in Susi’s Mühlenladen in Leobersdorf Wassergasse. Preis: Euro 15,-

Den Wirtschaftsfrauen gelang es mit dieser Aktion einmal mehr, mit Mut zur Menschlichkeit und einem großen persönlichen Engagement aufzurütteln und zu begeistern.



Präsentation des Kalenders der Unternehmerinnen aus Baden.
© Peter Rohm


Kalendermotiv mit Inge Cecka, Modedesignerin

Aktuell