Bei dieser High School-Romanze muss man zwei Mal hinsehen

Der Werbefilm der New Yorker Agentur BBDO wirkt wie eine liebevolle Liebesgeschichte - hat aber eine verborgene Botschaft.

Bei manchen Filmen muss man zweimal hinsehen, um die Botschaft richtig zu erfassen. Die New Yorker Agentur BBDO hat zum Jahresabschluss noch eines der wohl besten Werbevideos des Jahres veröffentlicht.

In dem Video namens "Evan" wird eine herzige Liebesgeschichte eines jungen High School-Schülers gezeigt. In anonymen Nachrichten verliebt er sich langsam in eine Mitschülerin. Was man dabei übersieht? Im Hintergrund zeigt ein anderer Mitschüler kontinuierlich gefährliche Anzeichen.

Das Video wurde von der Non-Profit-Organisation Sandy Hook Promise produziert, um darauf aufmerksam zu machen, dass Attentate wie jenes an der Sandy Hook Elementary School in Newtown, Connecticut im Dezember 2012, bei dem 20 Kinder und 8 Erwachsene ums Leben kamne, verhindert werden können, wenn Freunde und Familie auf die Anzeichen potenzieller Täter achten.

Aktuell