Basteln mit Zweigen

"O Tannebaum, o Tannenbaum, wie grün sind deine Blätter". Und gut riechen sie noch dazu, weshalb sie sich ideal zum Basteln von Weihnachtsdeko eignen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz einfach einen Tannenzapfen-Stern und ein Weihnachtsgesteck basteln können.

Der Tannenzapfen-Stern

... lässt sich leicht basteln und eignet sich nicht nur als Tischdekoration, sondern auch als kleines Mitbringsel. Und so geht's:

  • Legen Sie sechs Tannenzapfen sternförmig aneinander und kleben Sie sie mit der Heißklebepistole zusammen.
  • Den siebenten Tannenzapfen kleben Sie aufgestellt in die Mitte des Sterns.
  • Anschließend können Sie den Tannenzapfen-Stern mit festlichen Kugeln oder Schleifen verzieren.
  • Tipp: Wenn Sie kleine Tannenzapfen verwenden und an den Tannenzapfen-Stern eine Schlaufe zum Aufhängen befestigen, können Sie den Stern auch als Christbaum- oder Türschmuck verwenden.

Weihnachtsgesteck

Unser zweiter Basteltipp ist ein Weihnachtsgesteck, das als Tisch- oder Türdekoration weihnachtlichen Flair versprüht.

Weihnachtsgesteck

Und so einfach geht's:

  • Legen Sie mit den kahlen Ästen ein Grundgerüst in der Form, die Ihr Gesteck später haben soll.
  • Binden Sie die Äste mit Bast oder Basteldraht zusammen.
  • Anschließend können Sie die Tannenzweige auf dem Grundgerüst festbinden.
  • Wenn Sie das Weihnachtsgesteck aufhängen möchten, sollten Sie an der Oberseite einen Schlaufe anbringen.
  • Abschließend können Sie dem Gesteck mit dem gewünschten Dekomaterial wie etwa Weihnachtskugeln, (Stroh-)Sternen und Co. den letzten Schliff verleihen.
  • Tipp für Naschkatzen: Anstelle von herkömmlichen Weihnachtskugeln, können Sie das Gesteck auch mit süßem Christbaumbehang schmücken.
Material:
7 Tannenzapfen
Heißklebepistole
Deko-Kugeln oder anderes Dekomaterial
Material:
Kahle Äste
Tannenzweige
Basteldraht
Zange
Schere
Dekomaterial

Aktuell