Ballnacht der Vielfalt

Am "Grand Bal de la Diversité" tanzen Menschen aus verschiedensten Gruppen über die Grenzen ihrer - oft von außen festgelegten - Zugehörigkeit hinweg.

Le Grand Bal de la Diversité ist ein Ort des Vergnügens, an dem Menschen mit Migrationshintergrund, mit oder ohne Behinderungen, Frauen & Männer, Lesben und Schwule, alle Altersgruppen und Religions-zugehörigkeiten, aus Wirtschaft, Kultur und Politik zusammenkommen.

Durch den Abend führen Günter Tolar & Miss Candy (alias Holger Thor) und präsentiern jede Menge feiner Specials - von der Rolli-Performance von DanceAbilility über die Queer Tournier-Tänzer aus Budapest bis hin zu PickUp-TänzerInnen - während Prominente für die Vielfalt übers Tanzparkett schweben. So zeigt u. a. Christine Marek einen sinnlichen Tango, Maria Vassilakou tanzt ausgelassen Sirtaki und Brigitte Jank gibt mit IBM CEO Leo Steiner einen Walzer zum besten.

Highlight des Abends ist die Audienz bei Kaiser Robert Heinrich I (Robert Palfrader) und seinem Obersthofmeister Seyffenstein (Rudi Roubinek), bekannt aus der ORF-Sendung „Wir sind Kaiser“.

Erwartet werden eine Reihe prominenter Gäste, darunter Life-Ball Macher Gery Keszler, Uwe Kröger mit Lebensgefährten Christopher Wolf, Ute Bock, Schriftsteller Franzobel, Diversity-Preisträgerin Beatrice Achaleke und viele mehr.

Le Grand Bal de la Diversité

Wann:
24. April
Wo: Kursalon Wien




Aktuell