Ball der Wiener Philharmoniker

Der traditionelle Philharmoniker-Ball findet am 21. Jänner im eleganten Ambiente des Wiener Musikvereins statt: Ein Ort der Begegnung für Künstler und Musikliebhaber.

Der traditionelle Philharmoniker-Ball findet am 21. Jänner im eleganten Ambiente des Wiener Musikvereins statt: Ein Ort der Begegnung für Künstler und Musikliebhaber.

Der Philharmonikerball gilt als der Ball der Künstler: Die Gastgeber selbst eröffnen den Ball musikalisch und werden dabei alljährlich von zahlreichen Dirigenten, SängerInnen, SchauspielerInnen, TänzerInnen und MusikerInnen bestaunt. Für Ballchef Andreas Großbauer, erster Geiger der Wiener Philharmoniker, steht auch heuer wieder ein facetten-reiches Musikprogramm im Mittelpunkt.

Zur Eröffnung des Balls spielen die Wiener Phil-harmoniker jedes Mal unter einem weltweit bekannten Dirigenten - 2010 dirigiert Christoph Eschenbach - und werden anschließend in unterschiedlichen Formationen den ganzen Abend lang musikalisch aktiv sein: vom philharmonischen Heurigen-Trio bis zum eigens - ge-meinsam mit Sandra Pires - gestalteten Programm für die Music-Lounge im Gläsernen Saal. Im Goldenen Saal sorgen nach der feierlichen Eröffnung die bewährten Klänge von Helmut Steubels Großem Ballorchester und der Bigband-Sound des Orchesters Axel Rot für Tanz-laune. Getanzt wird auch im Gottfried-von-Einem-Saal und in den Neuen Sälen des Musikvereins: zu Jazz, Heurigenmusik und DJ-Sounds. So wird DJ Kirill Kobantchenko, ebenfalls erster Geiger der Wiener Philharmoniker, diesmal Michael Jackson Tribut zollen.

Zur Balleröffnung tanzt die Mittelgruppe des Eröffnungskomitees unter der Leitung von Dkfm. Thomas Schäfer-Elmayer den „Weiber Marsch" aus Franz Lehárs „Die lustige Witwe" und den Eröffnungswalzer „Geschichten aus dem Wienerwald“ von Johann Strauß Sohn.

Ball der Wiener Philharmoniker 2010
Donnerstag, 21. Jänner 2010, 22:00 Uhr, Musikverein

Kartenverkauf ab 11. Jänner 2010 von Mo-Fr, 9:30-15:30 Uhr im Karten- und Ballbüro der Wiener Philharmoniker, Kärntner Ring 12, 1010 Wien, Tel.: 505 65 25 230




Der Philharmonikerball © Musikverein

Aktuell