Bali - Insel der Entspannung

Elizabeth Gilbert wusste, warum sie ihre innere Balance auf Bali wiederfinden möchte. Die indonesische Insel ist die letzte Station auf ihrer Reise rund um die Welt und wird zum Ort, an dem sie Ruhe und Liebe findet – zu sehen in der Bestsellerverfilmung „Eat Pray Love“. Die Insel der Götter bietet jedoch mehr als die Suche nach Entspannung.

Wer seine Gedanken auf dem Flug nach Bali noch nicht richtig vom stressigen Alltag lösen konnte, der wird auf der Insel schnell zur Ruhe kommen. Traumhafte Strände, die üppige Vegetation auf den malerischen Bergen und die Gastfreundschaft der Einwohner lassen einfach keinen Platz für Sorgen und Hektik.


Entspannung und Wellness

Ihre innere Ruhe werden Sie in einem der Wellnesstempel auf der indonesischen Insel finden. Einige der schönsten Spas in Südostasien befinden sich auf Bali. Fast alle Luxushotels der Insel bieten eigene Wellness-Bereiche an, in denen sich die Gäste mit verschiedenen Behandlungen verwöhnen lassen können. Das Angebot reicht dabei von traditionellen bis modernen Behandlungen, von Aroma-Therapien über Kräuter-Wickel bis hin zu Detox-Treatments.

Ein besonderes Erlebnis ist der Aufenthalt in Bagus Jati. Diese Wellness- und Gesundheitsoase liegt mitten im tropischen Regenwald und bietet neben gesundem Essen und Yoga-Kursen verschiedene Heil-, Wiederherstellungs- und Ayurveda-Anwendungen an. So werden Körper und Geist gereinigt und mit frischer Energie versorgt. Jati gilt heute als heiliger Ort, da er laut alten hinduistischen Überlieferungen jener Platz war, an dem der erste Hindupriester aus Java auf Bali ankam.

Shopping, Strand und Sport

Urlauber, die neben erholsamer Ruhe auch etwa Unterhaltung suchen, sollten sich auf den Weg zum Kuta Beach (Pantai Kuta) machen. Am traumhaften weißen Sandstrand lässt es sich nicht nur wunderbar baden, abends hat man hier auch den besten Blick auf eindrucksvolle Sonnenuntergänge. Kuta gilt als eines der beliebtesten Ziel der Insel. Denn hier finden sich neben den schönen Stränden empfehlenswerte Bars, Restaurants und Diskotheken sowie zahlreiche Hotels für jede Urlaubskasse.
Exklusiver wird die Hotellerie in Nusa Dua, wo Sie unter anderem im noblen Bulgari Hotel, im Grand Mirage oder im Grand Hyatt nächtigen können. Mit zahlreichen Sportangeboten wie Parasailing oder Tauchen und Einkaufszentren wird hier noch mehr Unterhaltung geboten als am Kuta Beach.

Sportlich geht es übrigens auch an anderen Stränden zu. Kuta Beach und Canggu Beach eignen sich besonders zum Surfen, zum Schnorcheln geht es an den Amed Beach und zum Rafting oder Kajak fahren an den Ayung River.

Reise
1 Woche Bali im 4*-Hotel bei STA Travel ab € 1.412,- pro Person.

Traditionelle balinesische Gerichte
Lawar: Besteht aus Schweineblut (manchmal auch Huhn oder Ente) und Gewürzen wie Shrimpspaste, Salz, Kunyit, Pfeffer und anderen Zutaten, wird in Familien zu speziellen Anlässen wie Zeremonien oder Hochzeiten zubereitet, ist aber auch in jedem Dorf erhältlich.
Betutu: Gekochtes oder gebratenes Huhn oder Ente, würzig! Ist auch als besonders scharfe Version (Sambal matah) mit rohen Zwiebelstücken, roten Chilischoten und Kokosnussöl erhältlich.

Einkaufen
... können Sie neben dem Katu und Nasu Dua Beach auch in Ubud und Sukawati, wo Kunst und balinesisches Handwerk erstanden werden kann. Kleine Kostbarkeiten aus Silber gibt es in Celuk.

Aktuell