Bald können wir Bakterien für die Vaginalflora selber züchten

Vergesst Makramé und Stickanleitungen: Hier kommt ein wirklich wichtiges DIY - für die Unterhose.

Rund 75 Prozent aller Frauen leiden mindestens einmal im Leben an Pilzinfektionen in der Scheide. Um dieses Problem ohne Arzt- oder Apothekenbesuche selbstständig und auf biologische Weise in den Griff zu bekommen, hat die italienische Designerin und Bio-Hackerin Giulia TomaselloFuture Flora entwickelt: ein Do-it-yourself-Kit zur Kultivierung von gesunden Bakterien, die als lebende Organismen die Vaginalflora dabei unterstützen, das Gleichgewicht zu halten, und somit Infektionen vorbeigen und sie sogar behandeln können. 

Mit dem Future Flora-Set können Frauen Lactobacillus-Bakterien für die eigene Vaginalflora auf einem Bakterienkissen zu Hause selbst züchten und mittels Slipeinlage einsetzen. 2018 wurde die Idee mit dem STARTS Prize der Europäischen Union ausgezeichnet; derzeit wird an der Marktreife gearbeitet.

Future Flora: So funktioniert das DIY-Kit

Aktuell