Bade-Figurenguide

Sonnenschein und Badespaß: Der Sommer steht vor der Türe, nur eines fehlt noch - der perfekte Bikini oder Suit. Damit wir die schöne Jahreszeit in vollen Zügen genießen können und dabei auch noch fantastisch aussehen, hat uns die Bademodenspezialistin Raffaella Fusetti von Calzedonia ihren Figurenguide präsentiert.

Erst kürzlich präsentierte das Italo-Label Calzedonia die Bademodentrends 2013 im Herzen Italiens, in Rimini (mehr dazu hier). Anlässlich dieses Events, haben wir die Bademodenspezialistin, Raffaella Fusetti von Calzedonia, über die besten Schnitte für jeden Figurentyp befragt, die wir Ihnen hier anhand eines Musterbeispiels präsentieren.

Typ 1 - die feminine Silhouette:

Sie zeichnet sich durch schmale Schultern und eher breite Hüften aus. Bekannt ist sie auch oft unter dem Ausdruck der "Birnenfigur".

Bikini Bestform

Raffaella Fusetti´s Tipps für Typ 1:
Perfekt geeignet sich Bandeau Bras und auch Triangle-Oberteile. Unten rate ich zu einer "Culotte", also einem Höschen mit breiten Seiten, um die ausladenden Hüften etwas zu kaschieren.
Trendteil N°1: Pünktchenpinkini mit Rüschen-Bandeau Bra und Höschen. Alles um insgesamt € 45,- von Calzedonia.

Typ 2 - Blickfang Dekolleté:

Diesen Figurentyp zeichnet eine eher schmale Taille aus, im Gegensatz zu einer üppigen Oberweite und eher breiten Schultern.

Bikini Bestform

Raffaella Fusetti´s Tipps für Typ 2:
Ein gut gepaddetes Oberteil (Triangel oder auch Bandeau) ist hier von Vorteil, um die Brust perfekt zu stützen. Unten darf es dafür aber eher zart und klein sein - also idealerweiser ein "String Bottom", ein Höschen mit schmalen Seitenteilen.
Trendteil N°2: Gepaddeter Triangel-Bra und Höschen in Pastellfarben. Alles um insgesamt € 50,- von Calzedonia.

Typ 3 - gerade geschnittene Figur:

Diese Silhouette zeichnet sich durch eine sehr liniare Linie aus - Brust, Hüften und Taille sind alle ziemlich gleich schmal gehalten.

Bikini Bestform

Raffaella Fusetti´s Tipps für Typ 3:
Diese Figur ähnelt ein bisschen einem "H". Um perfekte Proportionen zu schaffen, empfehle ich Bras, die gepaddet sind und somit etwas Oberweite schummeln. Unten sorgen High Waist-Pants oder auch klassische Cuts für etwas mehr Taille.
Trendteil N°3: Gepaddeter Bandeau-Bra mit Neckholder und High Waist-Panty in elegantem Schwarz. Alles um insgesamt € 50,- von Calzedonia.

Typ 4 - die O-Figur:

Ein großer Busen, etwas Bauch und kaum Taille stehen hier im Gegensatz zu eher schmalen Schultern und dünnen Beinen.

Bikini Bestform

Raffaella Fusetti´s Tipps für Typ 4:
Busen und Beine betonen wird hier zum Muss. Das gelingt am besten mit gepaddeten Triangle-Bras oder Bandeau-Oberteilen, die Beine werden mit Höschen mit eher hohem Beinausschnitt in den Mittelpunkt gerückt - also String (auf den Seiten schmal gebunden) oder reguläre Höschen sind perfekt.
Trendteil N°4: Bandeaubra mit Blümchenmuster und Regular Bottom. Alles um insgesamt € 45,- von Calzedonia.

Typ 5 - die Sanduhr-Silhouette:

Hier entspricht die Breite der Schultern, der der Hüfte. Die Taille ist dafür eher schmal und daher der zu betonende Part der Figur.

Bikini Bestform

Raffaella Fusetti´s Tipps für Typ 5:
Triangle-Bras und auch Bandeau Bras empfehle ich hier je nach Oberweite. Dazu natürlich ein schmal geschnittenes "String"-Höschen mit Schleifen auf den Seiten.
Trendteil N°5: Gestreifter Triangle-Bra mit schmal geschnittenem Höschen . Alles um insgesamt € 35,- von Calzedonia.

Und da das noch nicht alles ist, und es noch viel mehr Trend-Bademode zu entdecken gibt - klicken Sie einfach hier ...

Aktuell