Backstage mit Gwen

Pretty in Pink: Starfotograf Terry Richardson bat Gwen Stefani vor die Fotokamera und lichtete sie für die September-Ausgabe des Magazins "Harper's Bazaar" ab. Wie sich die Künstlerin und zweifache Mutter hinter den Kulissen angestellt hat, sehen Sie in unserem Video.

Schwarzer Kajal zur Betonung der Augen und ein kräftiges Rot auf den Lippen: Das ist der typische Look von Gwen Stefani. Trotzdem schlüpfte die Sängerin und Modedesignerin für das amerikanische Modemagazin Harper's Bazaar in ein pinkes Outfit samt passendem Make-up. Geshootet wurde eine ganze Fotoserie, für die Starfotograf Terry Richardson engagiert wurde.

Im Interview mit dem Magazin verriet die 42-Jährige, die derzeit ihr Comeback mit der Band No Doubt feiert, warum Make-up ihre Ehe zu Rocker Gavin Rossdale gut tut: "Heute habe ich mein Make-up zweimal aufgetragen. Zuerst als ich meine Kinder zur Schule brachte, danach habe ich es wieder abgewaschen und später erneut aufgetragen. Ich möchte, dass mein Ehemann mich mag und er mag es, wenn ich Make-up trage".

Hier sehen Sie das Backstage-Video zu Gwens Fotoshooting:

Für die September-Ausgabe des Magazins Harper's Bazaar stand Gwen Stefani als Cover-Girl vor der Kamera.

Die 42-Jährige feiert derzeit ihr gesangliches Comeback mit No Doubt und veröffentlicht nach elf Jahren Abstinenz das neue Album "Push & Shove."

Aktuell